MAIN-KINZIG-KREIS

Corona-Pandemie in Zahlen: Starke Schwankungen in der Region

Foto: KN nach Vorlage vom Main-Kinzig-Kreis

Donnerstag, 14.05.2020
von HANS-HUBERTUS BRAUNE

Der Main-Kinzig-Kreis veröffentlicht detailliert auf die einzelnen Kommunen genau die Zahl der positiv auf das Coronavirus getestete infizierten Menschen. Laut dieser Liste wurden bislang 678 Menschen infiziert, 435 seien genesen, 41 Menschen seien im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Aktuell ist bei 202 Menschen das Coronavirus nachweislich aktiv.

Die meisten Infektionen gab es bislang in Hanau. Dort wurden 221 Menschen infiziert, gefolgt von Maintal mit 54 Infektionen. In Flörsbachtal und Hammersbach gab es jeweils eine Infektion, in Hammersbach verstarb die infizierte Person. Aktuell haben die Kommunen Brachttal, Hammersbach, Ronneburg, Niederdorfelden und Schlüchtern keinen nachgewiesene Coronavirus-Infektion.

Virus kennt keine Grenzen

Im Bild sehen Interessierte die komplette Übersicht. Über den Sinn dieser Einzelübersicht lässt sich sich diskutieren. Auch in scheinbar "Coronavirusfreien Kommunen" ist die Gefahr nicht gebannt. Zudem kennt auch dieses Virus keine kommunale Grenzen. +++


Neues Beliebtes
    Kontakt

    Ihr direkter Draht zur Kinzig.News Redaktion:

    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]