FREIGERICHT

Literatur „eiskalt“ genießen: Ehemaliger Kühlschrank wird zum Bücherschrank

Von links: Bürgermeister Dr. Albrecht Eitz, Bauhofleiter Klaus Kern, Brigitte Kaufmann, Pfarrer Christoph Rödig, Theresia Weber und Angelika Helmling. - Foto: Gemeinde Freigericht


Freitag, 22.05.2020

Der Bücherschrank vor der Pfarrbücherei in Neuses ist aufgebaut. Mitarbeiter des Bauhofs haben einen ausgedienten Industriekühlschrank gründlich überarbeitet und für den Einsatz als Büchertauschbörse vorbereitet. Jetzt muss noch die Benutzungsordnung aufgehängt und der Bücherschrank mit allerlei Lesefutter für hungrige Bücherwürmer gefüllt werden.

Bürgermeister Dr. Albrecht Eitz ist außerordentlich dankbar, dass das hochkompetente Büchereiteam der Pfarrbücherei in Neuses diese Aufgabe übernimmt. Dank der Betreuung durch die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen ist sichergestellt, dass der Bücherschrank künftig mit attraktiven Lesematerial bestückt sein wird. Der Rathauschef bedankt sich herzlich für die Zusammenarbeit mit der katholischen Kirchengemeinde Sankt Wendelinus. Er ist froh und stolz, dass Kirchengemeinde, Bauhof und Verwaltung zusammenarbeiten und durch den ersten Bücherschrank in Freigericht die Attraktivität des Büchereistandorts Neuses gesteigert werden kann. Alle Beteiligten freuen sich auf den offiziellen Start und hoffen, dass das Beispiel des Bücherschranks in Neuses in Freigericht weitere Nachahmer findet. (pm) +++

Neues Beliebtes
    Kontakt

    Ihr direkter Draht zur Kinzig.News Redaktion:

    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]