HANAU

Bombe auf dem Pioneer-Gelände erfolgreich entschärft

Foto: Feuerwehr Hanau/ Twitter


Mittwoch, 24.06.2020
von MORITZ PAPPERT

Auf dem Pioneer-Gelände in Hanau ist am Mittwoch eine 50 Kilo-Weltkriegsbombe gefunden worden. Das bestätige auch die Polizei auf Nachfrage. Die Bombe wurde am Nachmittag entschärft.

Auf dem Gelände des Wohnbaugebiets Pioneerpark in Hanau-Wolfgang wurde heute Vormittag bei Bauarbeiten eine 50 Kilo-Weltkriegsbombe gefunden. Die Bombe wurde nachmittags binnen rund einer halben Stunde erfolgreich entschärft. Anschließend konnte der für mehr als eine Stunde eingestellte Verkehr auf Schiene in der Nähe der Bombenfundstelle wieder aufgenommen werden.

Oberbürgermeister Claus Kaminsky dankte den rund 100 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdiensten für ihren Einsatz. Im Umkreis von 500 Metern um die Bombenfundstelle im hinteren Bereich des Baugebiets wurde Anwohnerinnen und Anwohner evakuiert. Das betraf gerade Eingezogene im Pioneerpark ebenso wie Menschen aus der Forsthausstraße, der August-Bebel-Straße, der Friedrich-Fröbel-Straße und einem Teil der Bogenstraße. Für die rund 500 zu Evakuierenden standen bei Bedarf Notunterkünfte zur Verfügung.  +++

Neues Beliebtes
    Kontakt

    Ihr direkter Draht zur Kinzig.News Redaktion:

    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]