SCHLÜCHTERN

Schwimmbäder in Schlüchtern und Hutten öffnen zum 1. Juli

Schwimmmeister Wolfgang Schröder hat in den vergangenen Wochen schon viel für den reibungslosen Ablauf einer außergewöhnlichen Schwimmbadsaison getan - Foto: Bensing & Reith

Donnerstag, 25.06.2020

Die Stadtverordneten haben grünes Licht gegeben, einer Öffnung der Freibäder in Schlüchtern und Hutten zum 1. Juli dieses Jahres steht nichts mehr im Wege. „Wir wollen unseren Bürgerinnen und Bürgern in diesen außergewöhnlichen Zeiten so viele Freizeitmöglichkeiten wie erlaubt bieten“, sagt Bürgermeister Matthias Möller, der aber gleichzeitig darauf hinweist, dass der Besuch im Schwimmbad aufgrund der Corona-Pandemie „anders als in den vergangenen Jahren“ sein wird.

"Die Besucher sollen sich sicher fühlen. Dazu dient unter anderem der in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt entwickelte Pandemieplan. Wir werden selbstverständlich darauf achten, dass alle Abstands- und Hygienevorschriften eingehalten werden."

Geplant sind im Schlüchterner Bad drei Zeitzonen: Von 9 bis 12 Uhr, von 14 bis 17 Uhr und von 18 bis 20 Uhr. Der Pandemieplan sieht vor, dass in den Pausen die Bäder gereinigt und desinfiziert werden. In Hutten soll von 14 bis 19 Uhr Einlass sein, Reinigung und Desinfektion wird hier vorher und nachher stattfinden. Das Freibad in Schlüchtern steht Vereinen exklusiv an Dienstagen und Donnerstagen von 18 bis 20 Uhr zur Verfügung. Diese müssen sich allerdings voranmelden. Den Mitgliedern der Einsatzabteilungen der Feuerwehren, der DLRG des DRK und der Malteser wird freier Eintritt gewährt. In Hutten soll in Absprache mit dem Förderverein eine ähnliche Regelung getroffen werden.

Für einen reibungslosen Ablauf beim Einlass, können interessierte Besucher ab kommender Woche den Kontaktbogen vorab auf www.schluechtern.de downloaden, ausdrucken und direkt an der Kasse vorlegen. (pm) +++

Neues Beliebtes
    Kontakt

    Ihr direkter Draht zur Kinzig.News Redaktion:

    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]