MAIN-KINZIG-KREIS

Corona-Pandemie: Drei Neuinfektionen am Freitag

Archivbild: Hendrik Urbin


Freitag, 26.06.2020

Das Gesundheitsamt hat am Freitag drei Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet, alle drei Betroffenen wohnen in Biebergemünd. Die Gesamtzahl aller Fälle seit Ausbreitung des Virus stieg damit auf 780 an, davon sind 23 Fälle noch „aktiv“, 48 Personen sind im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben, 709 Personen gelten als genesen (+3). Aus dem Main-Kinzig-Kreis muss derzeit keine Person mehr wegen Covid stationär behandelt werden.

Auch das letzte Testergebnis rund um die Lerngruppe der Hanauer Lindenauschule liegt dem Gesundheitsamt seit Freitag vor: Es zeigt ebenso wie sämtliche Befunde zuvor ein negatives Ergebnis. Damit bleibt es bei zwei festgestellten Coronavirus-Fällen an der Schule. Die Infizierten wie auch die häuslich abgesonderten Kontaktpersonen aus der Lerngruppe verbleiben jedoch in häuslicher Isolierung, bis die Frist von 14 Tagen abgelaufen ist. Die Isolationsmaßnahme hatte das Gesundheitsamt für insgesamt 21 Schülerinnen und Schüler sowie deren 5 Lehrerinnen und Lehrer angeordnet. (pm) +++

Neues Beliebtes
    Kontakt

    Ihr direkter Draht zur Kinzig.News Redaktion:

    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]