GELNHAUSEN

Mit Abstand die Besten: Zeugnisübergabe in Zeiten von Corona

Die festlich dekorierte Turnhalle der Beruflichen Schulen Gelnhausen ist für die Verleihung der Abiturzeugnisse vorbereitet. - Fotos: Berufliche Schulen Gelnhausen

Dienstag, 30.06.2020

Im Sommer 2017 hatten sich die Schülerinnen und Schüler aus 13 Klassen des Beruflichen Gymnasiums Gelnhausen, aufgeteilt auf die drei Fachrichtungen Wirtschaft, Ernährung und Datenverarbeitungstechnik, auf der Wegscheide, dem Schullandheim in Bad Orb, kennengelernt. Ihr damals gemeinsam formuliertes Ziel: das Erreichen der Allgemeinen Hochschulreife. 

Knapp drei Jahre später, im Juni des Jahres 2020, eine Zeit, die geprägt ist durch die weltweite COVID-19-Pandemie und die daraus resultierenden weitreichenden Einschränkungen im gesellschaftlichen Leben, war es dann endlich soweit: In einem dreitägigen Marathon mit sage und schreibe 14 einzelnen Feierstunden wurden die frisch gebackenen Abiturientinnen und Abiturienten im Beisein ihrer Eltern geehrt. Sie erhielten von ihren Tutorinnen und Tutoren der Leistungskurse Biologie, Chemie, Deutsch, Englisch und Mathematik in feierlicher Atmosphäre in den Räumlichkeiten der Beruflichen Schulen Gelnhausen ihre Abiturzeugnisse.

Die besten Abiturientinnen 2020 zum Fototermin mit Corona-Abstand. Von links nach rechts: Lisa-Marie Clauß, Celina Schrecke, Leona Waigand.

Die besten Abiturientinnen 2020 zum Fototermin mit Corona-Abstand. Von links nach rechts: Lisa-Marie Clauß, Celina Schrecke, Leona Waigand.

Im Vorfeld wurde die Abschiedsfeier vom Abiturjahrgang zusammen mit den Tutorinnen und Tutoren liebevoll vorbereitet und der Konferenzraum sowie die Turnhalle der Schule festlich geschmückt. Dabei war das strenge Hygienekonzept einzuhalten und das Abi-Motto des Jahrgangs „Mit Abstand die Besten“ wurde in den Räumlichkeiten erlebbar. Trotzdem waren die Zeugnisverleihungen geprägt von einer sehr feierlichen Stimmung – nicht zuletzt auch wegen der elegant gekleideten Abiturientinnen und Abiturienten. 

Mit einem extra für die feierliche Übergabe vorbereiteten musikalischen Gruß der Schulband unter Leitung von Oberstudienrat Christian Vogel wurde die akademische Feier in jedem Tutorium stimmungsvoll eröffnet. Der Schulleiter der Beruflichen Schulen Gelnhausen, Hartmut Bieber, bzw. seine Stellvertreterin, Claudia Abend, die Abteilungsleiterin des Beruflichen Gymnasiums, Susan Stein, und auch die Tutorinnen und Tutoren kamen zu Wort und würdigten die sehr guten Leistungen der Abiturientinnen und Abiturienten: 215-mal konnte die Allgemeine Hochschulreife, dreimal die Traumnote 1,0 und fünfmal der hervorragende Notendurchschnitt von 1,1 überreicht werden. Ganze 74-mal gab es sogar die 1 vor dem Komma.

Susan Stein, die Abteilungsleiterin des Beruflichen Gymnasiums, wies darauf hin, dass es sich bei den diesjährigen Abiturientinnen und Abiturienten vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie um einen „sehr disziplinierten Jahrgang gehandelt hat, der nach dem Lockdown am Freitag, den 13. März 2020, die schriftlichen Abiturprüfungen gemeistert hat und nach 457 mündlichen Abiturprüfungen stolz auf das Gesamtergebnis von 2,32 sein kann“.

Die hervorragenden Leistungen folgender Abiturientinnen und Abiturienten wurden bei den Feierlichkeiten besonders gewürdigt: Leona Waigand (Durchschnittsnote 1,0), Celina Schrecke (1,0), Lisa-Marie Clauß (1,0), Joshua Munier (1,1), Helena Gottfried (1,1), Lucas Marschall (1,1), Daniel Simon (1,1) und Chiara Acker (1,1).

Die Tutorinnen und Tutoren verabschiedeten sich von ihren Abiturientinnen und mit einem eigens produzierten Video, das auf humoristische Art den Schulalltag der Schülerinnen und Schüler unter Corona-Bedingungen zeigte. Außerdem gab es vom Abigremium zur Erinnerung und zum Abschied für jede Abiturientin und jeden Abiturienten eine kleine Flasche Sekt, auf der das Abi-Motto „Mit Abstand die Besten“ abgedruckt war.  

Durch die Übergabe im kleinen Rahmen und die dadurch erzeugte sehr persönliche Atmosphäre wird allen Beteiligten diese außergewöhnliche Akademische Feier als etwas ganz Besonderes und Einzigartiges lange im Gedächtnis bleiben. (PM) +++

Neues Beliebtes
    Kontakt

    Ihr direkter Draht zur Kinzig.News Redaktion:

    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]