SCHLÜCHTERN

Erfahrung mit Form, Farbe und Funktion

Kinder der Kita Sternenfänger erkunden Kunst auf der Mauerwiese in Schlüchtern. - Foto: Behinderten-Werk Main-Kinzig e.V.


Donnerstag, 30.07.2020

Mit allen Sinnen Kunst begreifen - das war für die Mädchen und Jungen der Kita Sternenfänger in Schlüchtern im wahrsten Sinne des Wortes ein Kinderspiel. Mit den Kleinsten der U3-Gruppe waren die Erzieherinnen zur Mauerwiese spaziert, um dort die Kunstwerke des diesjährigen Landartfestivals des Kulturwerks Schlüchtern zu bestaunen. 

Erstmals findet „Landart“ in der Kernstadt auf der Mauerwiese an der Kinzig statt; in den Sommern zuvor hatten die Künstlerinnen und Künstler im Stadtteil Hutten ihre Werke mit der Natur verbunden. Die Sternenfänger-Kinder eroberten sich die Ausstellungsstücke mit allen Sinnen, sie fühlten, beobachteten, balancierten, kletterten und verbrachten einen abwechslungsreichen Vormittag mit der Kunst in Schlüchtern. 

Die inklusive Kita Sternenfänger gehört zum BWMK (Behinderten-Werk Main-Kinzig e.V.). Dort werden Mädchen und Jungen mit und ohne Beeinträchtigungen betreut. Grundlage des Konzepts ist es laut BWMK, dass alle Kinder am Alltag und den Aktivitäten teilhaben können – mit der individuellen Unterstützung, die sie dabei brauchen. „Bei uns erleben Kinder von Anfang an, dass es normal ist, verschieden zu sein“, unterstreicht Kita-Leitung Manuela Eckhardt. „Jedes Kind bringt Fähigkeiten und Talente mit. Wir unterstützen dabei, dass jedes Kind seine Fähigkeiten entdecken und entwickeln kann. Und dass es sich in seinem sozialen Umfeld als kompetent und anerkannt erlebt.“ Die Kunstausstellung im Freien erwies sich als ideal, um die Kinder Neues entdecken und spielerisch erkunden zu lassen. „Die Erfahrung mit Form, Farbe, Funktion und Material war für alle sehr spannend.“ (PM) +++

Neues Beliebtes
    Kontakt

    Ihr direkter Draht zur Kinzig.News Redaktion:

    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]