HANAU

Hauptgewinn des Hanauer Adventskalender übergeben

Preisübergabe im Hanauer Rathaus (von links): Maybritt Radünz (HMG), Jörg Börstinghaus (Lions Club Hanau Brüder Grimm), Andrea Strempel (HMG), Ines Förster, Gewinnerin, Klaus-Peter Reinert (Hanauer Anzeiger) und Andreas Ludwig (Lions Club Hanau) - Foto: Stadt Hanau


Freitag, 31.07.2020

Über den Hauptgewinn des Hanauer Adventskalenders 2019 freut sich Ines Förster aus Bruchköbel. Sie gewann einen fünftägigen Urlaub am Gardasee im Hotel „La Perla“ für zwei Personen inklusive Halbpension und vielen Extras – gesponsert vom Hanauer Anzeiger. Andreas Ludwig vom Lions Club Hanau, Jörg Börstinghaus vom Lions Club Hanau Brüder Grimm und Klaus-Peter Reinert vom Hanauer Anzeiger gratulierten herzlich und übergaben den Preis – Corona-bedingt mit etwas Verspätung - an die glückliche Gewinnerin im Hanauer Rathaus. 

„Möge Ihnen die Reise viel Freude bereiten und viele schöne Erlebnisse bescheren“, wünschten sie. „Es ist großartig, dass Sie ein Benefizprojekt unterstützen, das in der Stadt so viel Gutes für Kinder und Jugendliche bewirkt!“, sagte Ludwig. Der Hanauer Adventskalender für 2020 sei – trotz der widrigen Umstände durch die Corona-Pandemie – bereits in Vorbereitung. 

Förster freut sich über den unerwarteten Gewinn und plant die Reise im kommenden Frühjahr mit ihrem Partner anzutreten: „Ich habe den Hanauer Adventskalender beim Einkaufen in einem Geschäft in Hanau geschenkt bekommen und gleich den ersten Preis gewonnen“ freute sich Förster. Zukünftig werde sie jedes Jahr einen Adventskalender erstehen und das Benefizprojekt aktiv unterstützen. 

Der Hanauer Adventskalender ist seit nunmehr 14 Jahren das Benefiz-Projekt der Lions Clubs Hanau und des Lions Clubs Hanau Brüder Grimm und wird von der Hanau Marketing GmbH koordiniert. Der Erlös aus dem Verkauf der Kalender kommt verschiedenen Kinder- und Jugendprojekten in der Stadt zugute. Die Preise im Wert von mehr als 30.000 Euro spendierte die regionale Geschäftswelt, um das Benefizprojekt zu unterstützen. (PM) +++

Neues Beliebtes
    Kontakt

    Ihr direkter Draht zur Kinzig.News Redaktion:

    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]