BIEBERGEMÜND

Wohnung in Brand: Feuerwehr rettet 60-Kilo-Hund vom Balkon

Aktuell kommt es zu einem Feuerwehreinsatz in Wirtheim. - Fotos: Moritz Pappert


Freitag, 31.07.2020
von JOANA GIBBE

In der Karlsbader Straße in Wirtheim kam es am Freitagmittag zu einem Feuerwehreinsatz. Gegen 12:12 Uhr wurden die Feuerwehren Biebergemünd-Nord und Biebergemünd-Bieber wegen eines Küchenbrands alarmiert, der sich bereits in das Esszimmer der Wohnung ausgebreitet hatte. „Zum Glück waren wir schnell vor Ort. Ein paar Minuten später und das ganze Haus wäre vermutlich abgebrannt“, erklärt Einsatzleiter und Gemeindebrandinspektor Hartmut Freund gegenüber KINZIG.NEWS.

Für die Feuerwehrkameraden sei die draußen andauernde Hitze besonders belastend gewesen. Durch das Tragen der Atemschutzgeräte kam es sogar teils zu Kreislaufproblemen bei den Einsatzkräften.

Den rund 60 Kilogramm schweren Hund der Familie konnte die Feuerwehr aber trotzdem retten. Das Tier hatte sich zuvor auf den Balkon gerettet. Von den Einsatzkräften wurde der Vierbeiner durch das Treppenhaus getragen und in Sicherheit gebracht. Verletzt wurde bei dem Brand zum Glück weder Mensch noch Tier. Sicherheitshalber ging es nach der Rettungsaktion für den Hund aber noch in die Tierklinik.

Mit insgesamt zehn Fahrzeugen waren die Feuerwehren im Einsatz. Bewohnbar ist die mittlere Wohnung vorerst nicht mehr. Die genaue Schadenshöhe ist noch nicht bekannt. +++


Neues Beliebtes
    Kontakt

    Ihr direkter Draht zur Kinzig.News Redaktion:

    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]