RONNEBURG

Neuigkeiten aus dem Regionalverband FrankfurtRheinMain

Ronneburg ist „bedeutsame Landschaft“ - Symbolbild: Pixabay.com


Montag, 14.09.2020

„Mit großem Interesse dürfen wir die neuste Broschüre und ein Gutachten des Regionalverbandes lesen, in dem wir einen neuen Titel bekommen haben. Vor ca. zwei Wochen wurde das Gutachten vorgestellt und ist unter der Redewendung "Titel ohne Mittel" einzuordnen, denn dieser Titel "Bedeutsame Landschaft" hat eher flächennutzungsplanerische Hintergründe. Dennoch ist die Entwicklung nicht uninteressant und wir dürfen diesen Titel mit einem Lächeln zur Kenntnis nehmen“, freut sich Bürgermeister Andreas Hofmann (SPD).

So heißt es dort: "Raum mit heterogener bis hoher Landschaftsqualität", "Abwechslungsreicher Landschaftsraum mit oft bewaldetem Hügelland, naturnahen Tälern und weiter Kinzigaue; besonders wertgebende Teilbereiche sind u. a. die Ronneburg mit Umfeld sowie die Kinzigauen".

Zu den Potenzialen/Maßnahmen heißt es "Sicherung und Entwicklung des Bereichs um die Ronneburg als kleingliedrige alte Kulturlandschaft". 

„Ich denke, dass wir Ronneburger diesen Einschätzungen aus unserer Sicht so zustimmen können. Wir müssen weiterhin versuchen, unser Standbein als Wohnkommune mit einer hohen Lebensqualität durch das naturnahe Umfeld zu pflegen. Die gewerbliche Entwicklung sowie die der Siedlungserweiterung wird in Ronneburg nur nach Bedarf und mit dem richtigen Augenmaß auf unser schönes Umfeld möglich sein“, erklärt der Bürgermeister überzeugt. (PM) +++

Neues Beliebtes
    Kontakt

    Ihr direkter Draht zur Kinzig.News Redaktion:

    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]