FREIGERICHT

Deutsche-Waldtage-Fahrradtour: „Gemeinsam! Für den Wald“

Die Streckenführung der Fahrradtour ist im Übrigen so gewählt, dass sie für Jung und Alt gut zu bewältigen ist. - Symbolbild: Pixabay.com


Montag, 14.09.2020

Im Rahmen der diesjährigen Deutschen Waldtage, die bundesweit vom 18. bis zum 20. September stattfinden, bietet die Revierförsterei Freigericht am Sonntag, den 20.09.2020 um 11:00 Uhr, für alle interessierten Bürger die Möglichkeit, auf einem informativen Rundkurs mit und auf dem Fahrrad mehr über unser natürlichstes und artenreichstes heimisches Ökosystem zu erfahren. Treffpunkt zu dieser ca. eineinhalbstündigen Rundfahrt ist das Vereinsheim der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) an der Dicken Tanne im Somborner Wald. 

Die Streckenführung der Fahrradtour ist im Übrigen so gewählt, dass sie für Jung und Alt gut zu bewältigen ist. Alle Personen, die sich auf normalen Radwegen mit ihren Fahrrädern fortbewegen können, werden auch bei dieser Waldtour keine Probleme haben. 

Aktuelle Schlagworte und Themen, wie etwa unser „Wald im Klimastress“, wie sieht ein „Wald mit  Zukunft“ aus, der Stellenwert des Waldes als nachhaltiger Rohstofflieferant in einer „Grünen sozialen Marktwirtschaft“ und seine Bedeutung als „Hort der Biodiversität“ werden ebenso angesprochen, wie Fragen und Interessantes zur örtlichen Waldgeschichte. Denn nur wer die Vergangenheit kennt, ist überhaupt in der Lage im Hier und Jetzt verantwortungsvolle Entscheidungen für eine lebenswerte Zukunft zu treffen und folgerichtige Weichenstellungen vorzunehmen. 

Im natürlichsten und ursprünglichsten Lebensraum unseres Landes weist allein ein naturnahes, nach ökologischen Prinzipien durchgeführtes und mit Weitblick handelndes Waldmanagement, einen gangbaren Weg in eine nachhaltige Zukunft. Das funktioniert allerdings nur, wenn eine gut informierte Öffentlichkeit diesen Prozess verantwortlich beurteilen und begleiten kann. Die Fahrradtour im Somborner Wald bietet jetzt die Möglichkeit für alle Bürgerinnen und Bürger Teil dieser wissenden Öffentlichkeit zu werden. Denn Fake-news und Waldmärchen braucht es nicht, um die Einzigartigkeit unseres Waldes bewusst zu erfahren und emotional zu erleben. Denn selbst bei aller sachlichen Betrachtung und einer informativen von Tatsachen gestützten Annäherung an den großen Themenkomplex Wald: Das Erholungs- und Freizeiterlebnis in unserem artenreichen heimischen Wald kommt nie zu kurz! Jeder Teilnehmer an dieser Waldrunde kann sich selbst davon überzeugen. 

Zum Abschluss der Rundfahrt durch den Freigerichter Wald haben alle Teilnehmer schließlich noch im Außenbereich am SDW-Vereinsheim an der „Dicken Tanne“ die Gelegenheit ihren Flüssigkeitshaushalt mit einem Getränk wieder aufzufüllen. 

Zum Schluss noch ein kleiner Hinweis hinsichtlich der aktuellen Verhaltensregeln aufgrund der Corona-Pandemie: Am SDW-Vereinsheim und während der Fahrradtour werden die notwendigen Corona-Hygiene- und Abstandsregeln beachtet. Eine gesundheitlich sichere und unbedenkliche Teilnahme an dieser Radtour ist somit sichergestellt. Um allen Teilnehmern eine optimale Mischung aus Naturerlebnis und Information anbieten zu können, ist der Teilnehmerkreis auf 30 Personen beschränkt. Deshalb wird um eine Anmeldung unter [email protected] gebeten. 

Mehr Infos zu den Deutschen Waldtagen 2020 finden Sie im Internet auch unter dem Link: https://www.deutsche-waldtage.de/. (PM) +++

Neues Beliebtes
    Kontakt

    Ihr direkter Draht zur Kinzig.News Redaktion:

    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]