RODENBACH

Lernort Bauernhof – Fortbildung für Tagesmütter

Die Rodenbacher Kindertagespflegeteams auf Fortbildung. - Fotos: Gemeinde Rodenbach


Montag, 14.09.2020

Für die Tätigkeit als Kindertagespflegeperson im Main-Kinzig-Kreis ist eine regelmäßige Fortbildung und Reflexion der eigenen Tätigkeit sehr wichtig. In Zeiten der Corona-Pandemie und des Lockdowns waren auch die Kindertagespflegestellen betroffen. Gemeinsame Treffen und Fortbildungen waren nicht oder nur unter schwierigen Bedingungen möglich. 

Zum Glück hatte Nicole Gräser, die fachliche Leitung der Kindertagespflege, bereits im letzten Jahr eine Veranstaltung auf dem Hof Buchwald e.V. in Nidderau geplant, die nun vergangene Woche unter freiem Himmel und unter Beachtung der Hygienevorschriften stattfinden konnte.

Unter der Leitung von Erzieherin und Hofleitung Silke Vogel erfuhren die Teilnehmerinnen viel über die Aspekte ökologischer Landwirtschaft, die Anforderungen, Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit unter einen „Hut“ zu bringen und über den „Lernort Bauernhof“. 

Auf dem Hof Buchwald e.V. gibt es die verschiedensten Angebote für alle Altersgruppen, Kooperation wird großgeschrieben. Es gibt regelmäßige Kindergartengruppen, Ferienspiele, Praktikumsplätze für Jugendliche und die Möglichkeit, Kindergeburtstage zu feiern. „Wir produzieren hier Fleisch, Eier, Futter – und Erinnerungen“, so Silke Vogel. 

Die Teilnehmerinnen durften neben dem theoretischen Input unter anderem auch Hühner und Kühe streicheln, Eier einsammeln und Äpfel lesen, was allen sehr viel Spaß machte. Und dabei einmal „über den Tellerrand“ zu schauen und das Gelernte in Verbindung mit der eigenen Arbeit und der Rolle als Verbraucher und Vorbild für die eigenen und betreuten Kinder zu bringen, wurde von allen Teilnehmerinnen als sehr wertvoll empfunden. Welche Erinnerungen hat man vielleicht selbst mit Landwirtschaft und Bauernhof? Möchte man diese meist positiven Erfahrungen auch den eigenen und den Tageskindern ermöglichen?

Die Kindertagespflege bietet bereits den Kleinsten vielfältige Erfahrungsfelder – und vielleicht kann hier schon der Grundstein für einen bewussten und achtsamen Umgang mit der Natur und unseren Ressourcen gelegt werden. Und da es auch die Möglichkeit gibt, mit den Tageskindern auf den Hof zu kommen – werden die Rodenbacher Tagesmütter sicher nicht zum letzten Mal auf Hof Buchwald gewesen sein. (PM) +++

Neues Beliebtes
    Kontakt

    Ihr direkter Draht zur Kinzig.News Redaktion:

    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]