STEINAU AN DER STRASSE

Brüder-Grimm-Stadt Steinau: Gästeführerin Ellen Schmidt wurde 80 Jahre

Das Foto zeigt Ellen Schmidt bei der Präsentübergabe im Kreis ihrer Stadtführerkollegen - Foto: privat


Freitag, 16.10.2020

Ellen Schmidt feierten ihren 80. Geburtstag. Die Jubilarin ist mit großem Engagement für "ihre" Brüder-Grimm-Stadt im Einsatz. In den Sommermonaten übernimmt sie auch häufig den Wochenenddienst im Verkehrsbüro der Stadt, was ihr viele zufriedene Gäste danken.

Die Brüder-Grimm-Stadt Steinau an der Straße gratuliert Ellen Schmidt von Herzen zum 80. Geburtstag und wünscht ihr viel Glück, Gesundheit und Frohsinn! Den runden Geburtstag nahm die Grimm-Stadt zum Anlass Frau Schmidt für ihren unermüdlichen Einsatz ein großes Dankeschön auszusprechen. In Vertretung des Ersten Stadtrats Arnold Lifka überreichte ihr die Leiterin des Verkehrsbüros, Claudia Dorn, im Rahmen eines Stadtführertreffens in der Steinauer Markthalle ein Präsent.

Ellen Schmidt zeigte sich sehr erfreut über einen bunten Blumenstrauß und vor allem über das erste Exemplar des Ausstellungskataloges „Der Impressionist Robert Sterl in Hessen“, herausgegeben vom Museum Brüder Grimm-Haus zur gleichnamigen Ausstellung vom 18. Okt. 20 - 27. Jan. 21.

Als 1985, vor 35 Jahren, zum Grimm-Jubiläum Stadtführungen durch die Brüder-Grimm-Stadt Steinau angeboten werden sollten, arbeitete Ellen Schmidt gemeinsam mit Mariéle Syllwasschy und Birgit Sauer das erste Konzept dazu aus. Zu den ersten Stadtführern zählten neben Ellen Schmidt, Mariéle Syllwasschy, Renate Kania, Sigrid Heil und Birgit Sauer.

Die Stadt Steinau und alle Kollegen wünschen sich, das Ellen Schmidt noch viele Jahre im Kreis der Gästeführer tätig bleibt. (pm) +++

Neues Beliebtes
    Kontakt

    Ihr direkter Draht zur Kinzig.News Redaktion:

    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]