MAIN-KINZIG-KREIS

Corona-Schutzpakete für anstehende Wahlen

Kommunen im Main-Kinzig-Kreis erhalten Masken und Desinfektionsmittel für Wahllokale. - Foto: Privat


Freitag, 30.10.2020

Am kommenden Sonntag, den 1. November, und bis zum Jahresende werden in insgesamt 45 hessischen Kommunen Wahlen und Bürgerentscheide durchgeführt. Um auch unter dem derzeit sehr großen Corona-Infektionsgeschehen sichere Wahlen zu ermöglichen, stattet das Hessische Innenministerium die Kommunen mit Schutzpaketen aus. Enthalten sind FFP-2-Masken für Wahlhelferinnen und -helfer, Mundnasenschutz für Wählerinnen und Wähler sowie ausreichend Desinfektionsmittel. 

Der für den Main-Kinzig-Kreis zuständige Landtagsabgeordnete Markus Hofmann, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, begrüßt diese Initiative sehr: „Das aktive Wahlrecht ist ein hohes Gut und muss deshalb auch unter schwierigen Umständen ermöglicht werden. Gleichzeitig bin ich dankbar, dass das Land mit den Corona-Schutzpaketen eine höchstmögliche Sicherheit für die Wählerinnen und Wähler und die Wahlhelferinnen und –helfern gewährleistet. Gerade das Engagement der zahlreichen Helferinnen und Helfer bei Wahlen ist schon in normalen Zeiten sehr lobens-wert und umso mehr in einer Zeit wie dieser.“ 

Innenminister Peter Beuth spricht bei den kommenden Direktwahlen und Bürgerentscheiden von „Wahlen auf Abstand“. Alle Kommunen seien über die notwendigen Vorkehrungen zur Infektionsvermeidung informiert worden und die zusätzlichen Schutzpakete dienten dem bestmöglichsten Schutz. Insgesamt werden rund 28.800 FFP-2-Masken, 106.000 sogenannte OP-Masken und ca. 2.200 Liter Desinfektionsmittel bereitgestellt. 

Für die Wählerinnen und Wähler gilt ansonsten: Abstand, Maskenpflicht und das Mitbringen eines eigenen Kugelschreibers. Markus Hofmann ermutigt außerdem die Möglichkeit der Briefwahl in Anspruch zu nehmen, dies sei zum Schutze aller derzeit sehr zu empfehlen. (PM) +++

Neues Beliebtes
    Die aktuellen Corona-Zahlen:

    Deutschland 3188192
    Inzidenz: 160 Vortag: 3.163.308
    Hessen 246957
    Inzidenz: 157 Vortag: 244.779
    Frankfurt 33322
    Inzidenz: 160 Vortag: 32.990
    Main-Kinzig-Kreis 19440
    Inzidenz: 161 Vortag: 19.316
    Vogelsbergkreis 3511
    Inzidenz: 190 Vortag: 3.481
    Landkreis Fulda 11362
    Inzidenz: 246 Vortag: 11.241
    Kontakt

    Ihr direkter Draht zur Kinzig.News Redaktion:

    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]