HASSELROTH

Gemeinsames Volkstrauertagsgedenken am Ehrenmal

Arbeitseinsatz auf dem Friedhof Neuenhaßlau der Reservisten Hasselroth gemeinsam mit Bürgermeister Matthias Pfeifer. - Foto: Gemeinde Hasselroth


Montag, 16.11.2020

Am Sonntag, dem 15.11.2020 fand bei sonnigem Herbstwetter die corona-konforme Hasselrother Gedenkfeier für alle Ortsteile am Ehrenmal in Neuenhaßlau statt. Der Volkstrauertag ist den Opfern der Kriege und Gewaltherrschaften gewidmet und er soll heutzutage in der Gegenwart zum Frieden mahnen.

Albert Schweitzer, der Friedensnobelpreisträger, hat einmal gesagt „Soldatengräber sind die großen Prediger des Friedens“. „Für ein friedvolles und soziales Miteinander sind Achtung und Toleranz gegenüber unseren Mitmenschen unabhängig von ethnischer Herkunft oder persönlichen Weltanschauungen entscheidend. Und dies wollen wir für uns im Gedächtnis und im Herzen bewahren, wenn wir heute den Volkstrauertag begehen“, so Bürgermeister Matthias Pfeifer.

Im Rahmen der Gedenkfeier vor dem Ehrenmal auf dem Friedhof in Neuenhaßlau bedankte sich Bürgermeister Matthias Pfeifer bei Pfarrerin Kerstin Reinold für das würdevolle Gebet, bei Björn Grün für die musikalische Umrahmung der Gedenkfeier sowie den anwesenden Gästen, insbesondere den Vertretern der beiden Ortsvereinigungen der VDK. Ein besonderer Dank ging an die Reservisten der Reservisten-Kameradschaft Hasselroth, die anläßlich der Gedenkfeier ebenfalls einen Kranz hinterlegt haben und die bereits am Samstagmorgen traditionell den Platz um das Ehrenmal im Friedhof Neuenhaßlau für die Gedenkfeier verschönert hatten. (PM) +++

Neues Beliebtes
    Kontakt

    Ihr direkter Draht zur Kinzig.News Redaktion:

    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]