REGION

Bündnis für die Innenstadt gegründet

Neuer Hessenplan hilft Innenstädten mit 40 Mio. Euro - Foto: Bündnis 90 / DIE GRÜNEN


Donnerstag, 17.12.2020

„Unsere hessischen Innenstädte befinden sich in schwierigen Zeiten – und das nicht nur wegen der Corona-Pandemie“, stellt Markus Hofmann, kommunalpolitischer Sprecher der Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, fest. „Ich befürworte es deshalb außerordentlich, dass die Innenstadtentwicklung aktuell stark in den Fokus der Politik und der Verbände rückt.“ Diese Woche wurde das „Bündnis für die Innenstadt“ gegründet. 

Das Bündnis setzt sich aus dem Hessischen Wirtschaftsministerium, den Kommunalen Spitzenverbänden, dem Hessischen Industrie und Handelskammertag, den hessischen Handwerkskammern, dem Handelsverband Hessen, der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen, dem Hotel- und Gastronomieverband DEHOGA Hessen sowie dem Verband der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft und der Bundesvereinigung City- und Stadtmarketing Deutschland e.V. zusammen. 

Das Bündnis wird den „Neuen Hessenplan“ erarbeiten, welcher eine Fördersumme von rund 40  Millionen Euro umfasst. „Dieses Geld wird dringend benötigt, damit die Ortskerne und Stadtzentren fit für die Zukunft gemacht werden können. Denn zusätzlich zu den bereits bestehenden Herausforderungen durch Ladenschließungen, Leerstände und Kundenabwanderung in den Onlinehandel, verstärkt der Lockdown die Sorgen der Gewerbetreibenden enorm“, so Markus Hofmann. „Wir müssen aktiv dafür sorgen, dass unsere Innenstädte als lebendige Orte mit vielfältigen Angeboten für die Bürgerinnen und Bürger erhalten bleiben.“ 

Das Bündnis für die Innenstadt wird die unterschiedlichen Blickwinkel und Erfahrungen der Beteiligten nutzen, um einen Zukunftsplan zu entwickeln. Auf dessen Basis wird das Investitionsprogramm für die Innenstädte bis Ende 2023 laufen. (PM) +++

Neues Beliebtes
    Die aktuellen Corona-Zahlen:

    Deutschland 3188192
    Inzidenz: 160 Vortag: 3.163.308
    Hessen 246957
    Inzidenz: 157 Vortag: 244.779
    Frankfurt 33322
    Inzidenz: 160 Vortag: 32.990
    Main-Kinzig-Kreis 19440
    Inzidenz: 161 Vortag: 19.316
    Vogelsbergkreis 3511
    Inzidenz: 190 Vortag: 3.481
    Landkreis Fulda 11362
    Inzidenz: 246 Vortag: 11.241
    Kontakt

    Ihr direkter Draht zur Kinzig.News Redaktion:

    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]