WÄCHTERSBACH

Ein Bus voller Wärme für Samos

Siemon dankt allen Kund*innen und Freund*innen, die diese spontane Aktion möglich gemacht haben. - Foto: Privat


Montag, 11.01.2021

Winterdecken, warme Schlafsäcke, Kinder-Schlafsäcke, schwere Jacken, Zelte. Einen ganzen "VW-Bus voller Wärme" konnte der Wächtersbacher Stephan Siemon im Namen von Sea Eye Rhein-Main jetzt sammeln und am Samstag schließlich den Aktiven der Seebrücke Frankfurt liefern. 

Die hatten sich spontan zu einer Solidaritäts-Aktion für das griechische Lager Vathy auf Samos entschlossen und sammelten den ganzen Samstag über in Frankfurt entsprechende Hilfsgüter ein.

Siemon, selbst aktiv im Verein Sea Eye, der sich um die Rettung Ertrinkender im Mittelmeer kümmert, hatte von der Aktion gehört. Ebenso spontan startete der Buchhändler einen Aufruf unter Freundinnen und Freunden, Kundinnen und Kunden - und alsbald türmten sich die Hilfsgüter in der Buchhandlung. "Gut, dass wir wegen des Lockdowns das Ladengeschäft nicht öffnen konnten - so hatten wir reichlich Lagerfläche", sagt Siemon. 

Siemon dankt allen Kund*innen und Freund*innen, die diese spontane Aktion möglich gemacht haben. Er sagt: "Jeder weiß, wie unmenschlich es derzeit an vielen Orten auf europäischem Boden zugeht - diese Lager darf man ganz getrost als "die Schande Europas" bezeichnen." Siemon wünscht sich eines: "Ich hoffe, dass die Refugees, die unter unwürdigsten und unmenschlichen Bedingungen in diesen Lagern hausen müssen, bei der Entgegennahme der Waren erkennen, dass nicht alle Europäer so kaltherzig und roh sind wie jene, die derzeit an der Regierung sind." (PM) +++

Neues Beliebtes
    Die aktuellen Corona-Zahlen:

    Deutschland 2033518
    Inzidenz: 136 Vortag: 2.023.828
    Hessen 158544
    Inzidenz: 130 Vortag: 157.255
    Frankfurt 23235
    Inzidenz: 116 Vortag: 22.920
    Main-Kinzig-Kreis 12562
    Inzidenz: 153 Vortag: 12.476
    Vogelsbergkreis 2130
    Inzidenz: 167 Vortag: 2.106
    Landkreis Fulda 6244
    Inzidenz: 275 Vortag: 6.158
    Kontakt

    Ihr direkter Draht zur Kinzig.News Redaktion:

    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]