MAIN-KINZIG-KREIS

COVID-19: Gesundheitsamt meldet 52 Neuinfektionen für das Wochenende

Symbolbild


Montag, 11.01.2021

Für das Wochenende hat das Gesundheitsamt des Main-Kinzig-Kreises 52 laborbestätigte Neuinfektionen mit dem SarsCoV-2-Virus gemeldet. Die Sieben-Tages-Inzidenz steigt leicht auf 153.

Nachdem ein Fall nachträglich in die Statistik aufgenommen worden ist, liegt die Gesamtzahl der Menschen, die sich seit Beginn der Pandemie nachweislich mit dem Coronavirus infiziert haben, bei 11.907. Als aktuell infektiös eingestuft werden 1322 Personen. 10.313 Menschen haben die akute Virusinfektion überstanden. Im Zusammenhang mit Covid-19 sind 272 Menschen, die ihren Wohnort im Kreisgebiet haben, gestorben. Die Auslastung in den Krankenhäusern in Hanau, Gelnhausen und Schlüchtern ist insgesamt leicht rückläufig, die Lage auf den Intensivstationen bleibt jedoch angespannt. Insgesamt werden in den Krankenhäusern im Zusammenhang mit Covid-19 159 Patientinnen und Patienten medizinisch versorgt, darunter befinden sich 137 Personen aus dem Main-Kinzig-Kreis. Intensivmedizinisch betreut werden 30 Menschen, 18 Personen sind auf ein Beatmungsgerät angewiesen.

Die von den 52 Neuinfektionen betroffenen Menschen wohnen in: Maintal (13), Hanau (12), Bruchköbel (8), Gelnhausen (2), Schöneck (2), Bad Orb, Bad Soden-Salmünster, Biebergemünd, Birstein, Erlensee, Freigericht, Gründau, Langenselbold, Linsengericht, Nidderau, Ronneburg, Sinntal, Steinau, Wächtersbach, ein Fall wurde noch nicht zugeordnet. (pm) +++

Neues Beliebtes
    Die aktuellen Corona-Zahlen:

    Deutschland 2068002
    Inzidenz: 124 Vortag: 2.052.028
    Hessen 160738
    Inzidenz: 121 Vortag: 159.409
    Frankfurt 23420
    Inzidenz: 103 Vortag: 23.290
    Main-Kinzig-Kreis 12682
    Inzidenz: 132 Vortag: 12.610
    Vogelsbergkreis 2161
    Inzidenz: 151 Vortag: 2.136
    Landkreis Fulda 6418
    Inzidenz: 257 Vortag: 6.305
    Kontakt

    Ihr direkter Draht zur Kinzig.News Redaktion:

    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]