FRANKFURT AM MAIN

Britische Corona-Mutation in Frankfurter Klinik nachgewiesen!

In einer Frankfurter Klinik wurde laut Gesundheitsministerium eine Coronavirus-Mutation aus Großbritannien nachgewiesen - Symbolbild: Hendrik Urbin


Mittwoch, 13.01.2021
von MORITZ PAPPERT

Die britische Mutation des Corona-Virus wurde nun auch bei einem Patienten in einer Frankfurter Klinik nachgewiesen. Das gab Hessens Gesundheitsminister Kai Klose in einem Tweet bekannt. "Das Klinikum konnte das Virus für Forschungszwecke isolieren", heißt es in seinem Tweet.

Der betroffene Mann werde derzeit in einer hessischen Klinik intensivmedizinisch behandelt, teilte das Sozialministerium, laut hessenschau.de am Mittwoch in Wiesbaden mit. Er habe sich im direkten Kontakt zu einer Person angesteckt, die aus Großbritannien nach Deutschland eingereist war. Die Person sei bei der Einreise symptomfrei gewesen. Auch ein Corona-Test soll zunächst negativ gewesen sein.  +++

Neues Beliebtes
    Die aktuellen Corona-Zahlen:

    Deutschland 2033518
    Inzidenz: 136 Vortag: 2.023.828
    Hessen 158544
    Inzidenz: 130 Vortag: 157.255
    Frankfurt 23235
    Inzidenz: 116 Vortag: 22.920
    Main-Kinzig-Kreis 12562
    Inzidenz: 153 Vortag: 12.476
    Vogelsbergkreis 2130
    Inzidenz: 167 Vortag: 2.106
    Landkreis Fulda 6244
    Inzidenz: 275 Vortag: 6.158
    Kontakt

    Ihr direkter Draht zur Kinzig.News Redaktion:

    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]