BIRSTEIN

Fachwerkhaus in Vollbrand - Bewohner rechtzeitig gerettet

Der entstandene Schaden wird auf etwa 100.000 Euro geschätzt. - Archivfoto KN/Henrik Schmitt


Donnerstag, 14.01.2021
von JOANA SCHNEIDER

In der Nacht zu Donnerstag kam es zu einem Großeinsatz für die Birsteiner Feuerwehr. Etwa 20 Minuten nach Mitternacht stand ein Einfamilienhaus im Ortsteil Oberreichenbach in Vollbrand. Die drei Bewohner des Hauses konnten sich noch rechtzeitig vor den Flammen retten.

Noch bis in die frühen Morgenstunden war die Feuerwehr mit dem Löscheinsatz beschäftigt. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Wie es zu dem Feuer in dem Fachwerkhaus kam, ist bisher nicht bekannt. Vermutlich sei das Feuer durch einen Kaminbrand zustande gekommen, teilt das Polizeipräsidium Südosthessen auf Anfrage von KINZIG.NEWS mit. Der entstandene Schaden wird vorerst auf etwa 100.000 Euro geschätzt. +++


Neues Beliebtes
    Die aktuellen Corona-Zahlen:

    Deutschland 3217710
    Inzidenz: 161 Vortag: 3.188.192
    Hessen 249343
    Inzidenz: 162 Vortag: 246.957
    Frankfurt 33615
    Inzidenz: 169 Vortag: 33.322
    Main-Kinzig-Kreis 19607
    Inzidenz: 162 Vortag: 19.440
    Vogelsbergkreis 3545
    Inzidenz: 174 Vortag: 3.511
    Landkreis Fulda 11483
    Inzidenz: 260 Vortag: 11.362
    Kontakt

    Ihr direkter Draht zur Kinzig.News Redaktion:

    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]