HANAU

Karstadt-Sports-Filialen werden geschlossen: auch Hanau betroffen

Auch die Filiale in Hanau soll geschlossen werden - Fotos: Tobias Rehbein


Montag, 22.06.2020
von MORITZ PAPPERT

Der Warenhauskonzern Galeria Karstadt Kaufhof schließt bundesweit knapp ein Drittel seiner Filialen (wir berichteten). Insgesamt werden von 172 Filialen 62 Standorte geschlossen. Zusätzlich sollen mindestens zehn Filialen von Karstadt Sports schließen. Darunter auch die in Hanau. Das berichtet der "Spiegel".

Wie der "Spiegel" erfuhr sind, unter anderem die Filialen in Frankfurt am Main, Wiesbaden und Hanau betroffen. Laut Medienberichten sollen sogar 20 der 30 Filialen von Karstadt Sports geschlossen werden. Die Geschäftsleitung soll am Samstagnachmittag informiert worden sein. "Dieser Schritt ist ohne Alternative, weil diese Filialen den Gesamtbestand des Unternehmens gefährden", sagte der Generalbevollmächtigte Arndt Geiwitz laut dem "Spiegel". 

Bereits am Freitag gab der Konzern bekannt, dass einige Standorte von Karstadt/ Kaufhof geschlossen werden. Bundesweit verlieren dadurch 5.317 Mitarbeiter ihre Arbeit. +++

Neues Beliebtes
    Kontakt

    Ihr direkter Draht zur Kinzig.News Redaktion:

    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]