Tafel Gelnhausen sucht Freiwillige

"Geben Sie sich einen Ruck und helfen Sie mit!"

Die Tafel in Gelnhausen bittet um Unterstützung. - Foto: Tafel Gelnhausen


Donnerstag, 12.05.2022

GELNHAUSEN - Immer mehr ukrainische Frauen und Kinder verlassen ihr Land und suchen Sicherheit in Deutschland, während die Männer die Heimat verteidigen. Auch die Tafel Gelnhausen möchte den Geflüchteten Hilfe leisten.

Claus Witte, Vorsitzender der Tafel Gelnhausen, sagt dazu: „Wir helfen, soweit wir es mit unseren Helfern und mit der Warenmenge leisten können. Seit 9. April haben wir bereits samstags eine zusätzliche Ausgabe für diese von dem grausamen Krieg heimgesuchten Menschen eingerichtet. Hierfür haben sich schon mehrere unserer Ehrenamtlichen eingebracht. Aber das reicht nicht!“

Da die Zahl der Betroffenen weiter zugenommen habe und weiter zunehmen werde, soll eine weitere Ausgabe von Waren mittwochs in Gelnhausen eingerichtet werden. Dies sei allerdings nur mit zusätzlicher personeller Unterstützung zu bewerkstelligen.

Hilfe zum Sortieren, Packen und Ausgeben gesucht

Zum Einsammeln der dafür zusätzlich erforderlichen Ware sucht die Tafel für dienstags von 7:45 bis 12:30 Uhr (Bei-)Fahrende sowie zum Sortieren und Packen der Körbe in Gelnhausen am Dienstag von 12 bis 15 Uhr Freiwillige. Außerdem für die Ausgabe in Gelnhausen mittwochs von 17 bis 19 Uhr. Die Tafel würde sich sehr freuen, wenn sich dafür weitere Engagierte bei ihr melden.

„Der bisher erfahrene Lohn unserer Hilfsbereitschaft zeigte sich bei den Ausgaben in der Freude, aber auch in den Tränen dieser leidgeprüften Menschen!“, so Witte und ruft dazu auf: „Geben Sie sich einen Ruck und helfen Sie mit!“

Nähere Auskünfte erteilt die Geschäftsstelle der Tafel gerne telefonisch unter: 06051/8858577. (pm)

Neues Beliebtes
    Kontakt
    Kinzig.News Redaktion:
    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]
    Kinzig.News Vertrieb:
    Telefon:06051 88770 180
    E-Mail:[email protected]
    Die aktuellen Corona-Zahlen:

    Deutschland 26045528
    Inzidenz: 312,1 Vortag: 26.044.283
    Erstimpfungen: 77,6%
    Vollständig Geimpfte : 75,9%
    Hessen 1833059
    Inzidenz: 376,6 Vortag: 1.833.059
    Erstimpfungen: 77,6%
    Vollständig Geimpfte : 74,5%
    Frankfurt 232179
    Inzidenz: 304,3 Vortag: 232.179
    Main-Kinzig-Kreis 129651
    Inzidenz: 319,9 Vortag: 129.651
    Vogelsbergkreis 31249
    Inzidenz: 480,5 Vortag: 31.249
    Landkreis Fulda 84176
    Inzidenz: 361,4 Vortag: 84.176