SINNTAL

Drei besondere Entlassungsfeiern an der Hans-Elm-Schule

Die Klassen H9, R10a und R10b in ihren Abschlusspullovern (aufgenommen im Januar 2020) - Fotos: privat


Montag, 29.06.2020

In der vergangenen Woche sind 69 Schülerinnen und Schüler an der Hans-ElmSchule entlassen worden. Allerdings Corona bedingt unter besonderen Bedingungen: Nur klassenweise, ohne Livemusik und Verköstigung, mit Mindestabstand in der Sporthalle und leider unter Ausschluss von Eltern, Angehörigen und sonstigen Gästen.

Aber insbesondere dem engagierten Einsatz der Klassenlehrkräfte und den Schülerinnen und Schülern selbst ist es zu verdanken, dass die jeweilige Abschlussfeier würdevoll und sehr persönlich wurde.

Am Mittwoch wurde die Klasse R10a (KL: Fr. I. Heuschkel) entlassen. Neben den obligatorischen Redebeiträgen durch die Schulleitung, die Klassenleitung und den Förderverein der Hans-Elm-Schule, würdigten vor allem die Schülerinnen und Schüler ihre schöne und oftmals turbulente Schulzeit. Die zwei amtierenden Schulsprecherinnen, Jessica Langer und Patricia Daus (beide R10a), wurden vom Vertrauenslehrer Hr. I. v. Ophuysen gewürdigt und verabschiedet. Zusätzlich haben beide Schülerinnen mit einer Note von 1,1 den besten Abschluss im Bildungsgang Realschule abgelegt. Dafür wurden sie zusätzlich vom Schulleiter Hr. T. Kubalek geehrt.

Die Schülerinnen Patricia Daus und Jessica Langer (beide R10a)

Die Schülerinnen Patricia Daus und Jessica Langer (beide R10a)



Am darauffolgenden Donnerstag wurde die Klasse R10b (KL: Hr. O. Jung) entlassen. Hier hatten sich insbesondere die Schülerinnen und Schüler viel Mühe gegeben: In einer aufwendigen Videopräsentation ließen sie ihre Schulzeit Revue passieren, unterlegt mit der passenden Musik.


Den Abschluss der Entlassungsfeierlichkeiten bildete am Freitag die Klasse H9 (KL: Fr. N. Petter). Als beste Schülerin im Bildungsgang Hauptschule wurde Fabienne Faust (Note: 1,4) geehrt. Die Eltern der Klasse H9 hatten eine besondere Idee! Um „live“ dabei zu sein, wurde eine Videoübertragung in einen benachbarten Garten organisiert. Im Anschluss an die Entlassungsfeier standen die Eltern und Angehörigen vor der Sporthalle mit Rosen Spalier.

Klassenlehrerin Fr. N. Petter, Schülerin Fabienne Faust (H9) und Schulleiter Hr. T. Kubalek

Klassenlehrerin Fr. N. Petter, Schülerin Fabienne Faust (H9) und Schulleiter Hr. T. Kubalek

Trotz der eingeschränkten Möglichkeiten ist man sich auch unter den momentanen Bedingungen an der Hans-Elm-Schule treu geblieben und hat – alle gemeinsam – drei stimmungsvolle Entlassungsfeiern gestaltet, die allen Beteiligten sicherlich in Erinnerung bleiben werden! Allen entlassenen Schülerinnen und Schülern wünschen wir auf diesem Wege abermals viel Erfolg auf Ihrem weiteren Weg, alles Gute und Gesundheit. (pm) +++

Neues Beliebtes
    Kontakt

    Ihr direkter Draht zur Kinzig.News Redaktion:

    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]