HANAU

Tödlicher Arbeitsunfall bei Heraeus: Mauer stürzt auf Bauarbeiter

Symbolbild


Dienstag, 04.05.2021
von MORITZ PAPPERT

Tödlicher Arbeitsunfall bei der Firma Heraeus in Hanau: Bei Bauarbeiten für ein neues Gebäude der Heraeus Medical Components ist am Dienstagmorgen eine Mauer eingestürzt. Das bestätigte die Pressestelle auf Nachfrage von KINZIG.NEWS. Ein Bauarbeiter wurde dabei tödlich verletzt. 

Ein weiterer Bauarbeiter verletzte sich bei dem Unfall leicht. Beide Personen sind keine Mitarbeiter von Heraeus, sondern bei einem externen Unternehmen angestellt. Derzeit wird geklärt wie es zu dem tragischen Unglück kommen konnte. 

Das ist Heraeus

Heraeus wurde 1851 in Hanau gegründet und zählt zu den umsatzstärksten deutschen Familienunternehmen. Der Technologiekonzern kümmert sich schwerpunktmäßig um Edel- und Sondermetalle, Medizintechnik, Quarzglas, Sensoren und Speziallichtquellen. In Hanau sind fast 3.000 Mitarbeiter bei Heraeus beschäftigt. 

Neues Beliebtes
    Die aktuellen Corona-Zahlen:

    Deutschland 3520329
    Inzidenz: 118 Vortag: 3.507.673
    Hessen 272962
    Inzidenz: 121 Vortag: 271.849
    Frankfurt 36807
    Inzidenz: 133 Vortag: 36.506
    Main-Kinzig-Kreis 21255
    Inzidenz: 117 Vortag: 21.159
    Vogelsbergkreis 3852
    Inzidenz: 85 Vortag: 3.834
    Landkreis Fulda 12626
    Inzidenz: 163 Vortag: 12.570
    Kontakt

    Ihr direkter Draht zur Kinzig.News Redaktion:

    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]