Degen besucht Bertha-von-Suttner-Schule

Aktuelle Schulentwicklung und Schwerpunkte im Fokus

Gemeinsam besprachen Schulleiter Harald Klose, der SPD-Landtagsabgeordnete Christoph Degen, die pädagogische Koordinatorin Simone Studebaker und der stellvertretende Schulleiter Thomas Kurz (v.l.n.r.) die aktuelle Schulentwicklung. - Foto: Privat


Dienstag, 19.07.2022

NIDDERAU - Gemeinsam mit Harald Klose, dem Schulleiter der Bertha von Suttner Schule in Nidderau, dem stellvertretenden Schulleiter Thomas Kurz und der pädagogischen Koordinatorin Simone Studebaker sprach der SPD-Landtagsabgeordnete Christoph Degen über die Lage an der Schule sowie künftige Vorhaben. Dabei wurde auch die Einrichtung einer Oberstufe diskutiert.

„Den Plan, eine Oberstufe an der Bertha-von-Suttner-Schule einzurichten, unterstütze ich, und würde mich freuen, wenn die Schulkonferenz sich hierfür ausspricht“, sagt Degen. „So kann die „Bertha“ eine Schule für alle Nidderauer Kinder und Jugendlichen werden, indem sie alle Schulabschlüsse unter einem Dach anbietet. Wenn vor Ort neben dem Haupt- und Realschulabschluss auch das Abitur gemacht werden kann, wird die Schule deutlich an Attraktivität für Kinder mit Gymnasialempfehlung gewinnen.“

Die integrierte Gesamtschule in Nidderau habe dabei viel zu bieten, so Degen. Da die Schule einen großen Wert auf Lese- und Sprachkompetenz legt, überrasche es nicht, dass sogar die Beschilderung im Schulgebäude mehrsprachig ist. Dies helfe auch bei der Integration der zwei Intensivklassen. In diesen lernen Schülerinnen und Schüler die keine oder nur geringen Deutschkenntnisse besitzen, die deutsche Sprache, um später am Regelunterricht teilnehmen zu können.

Als zertifizierte KulturSchule bekommen die Schülerinnen und Schüler die Chance die Kunst für sich zu entdecken. So sind auch künstlerische und kreative Aktivitäten und Methoden im Unterricht verankert. Auch die Musik komme dabei nicht zu kurz, worüber sich Degen, im Ehrenamt Präsident des Hessischen Musikverbands, sehr freut. Als Schule mit Schwerpunkt Musik haben die Kinder und Jugendlichen zudem die Möglichkeit auf eine intensive und breit gefächerte musikalische Bildung im Unterricht. 

So gibt es eine Orchesterklasse, Musikgruppen und eine intensive Zusammenarbeit mit der Musikschule Schöneck-Nidderau-Niederdorfelden. (pm)

Neues Beliebtes
    Kontakt
    Kinzig.News Redaktion:
    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]
    Kinzig.News Vertrieb:
    Telefon:06051 88770 180
    E-Mail:[email protected]
    Die aktuellen Corona-Zahlen:

    Deutschland 31489484
    Inzidenz: 317,8 Vortag: 31.489.484
    Erstimpfungen: 77,9%
    Vollständig Geimpfte : 76,3%
    Hessen 2355666
    Inzidenz: 374,6 Vortag: 2.355.666
    Erstimpfungen: 78,3%
    Vollständig Geimpfte : 75,2%
    Frankfurt 287613
    Inzidenz: 298,3 Vortag: 287.613
    Main-Kinzig-Kreis 164581
    Inzidenz: 377,5 Vortag: 163.725
    Vogelsbergkreis 41419
    Inzidenz: 519,4 Vortag: 42.418
    Landkreis Fulda 107492
    Inzidenz: 358,7 Vortag: 107.491