Sanierung ist beschlossene Sache

Parlament billigt Investition in das Bürgerhaus: 5,9 Millionen Euro veranschlagt

Ab Mai oder Juni kommenden Jahres wird das Bürgerhaus Biebergemünd in drei Bauphasen saniert. - Foto: Häsler


Donnerstag, 24.11.2022

BIEBERGEMÜND - Mit Investitionen in Höhe von 5,9 Millionen Euro will die Gemeinde Biebergemünd das Bürgerhaus Biebergemünd in Kassel sanieren. 

Am Dienstag haben nun auch die Gemeindevertreter grünes Licht für das Vorhaben gegeben. Die Bauarbeiten sollen im Mai oder Juni des kommenden Jahres starten.

Bürgermeister Matthias Schmitt (parteilos) präsentierte den Gemeindevertretern eine lange Mängelliste. Im Biebergemünder Bürgerhaus sind unter anderem die Elektrik, die Wasserleitungen und die Dachkonstruktion sanierungsbedürftig. Ein Architekturbüro hatte systematisch alle Mängel ermittelt und darauf aufbauend ein Sanierungs- und Umbaukonzept erstellt. (GNZ7nh)

Dieser Artikel erschien zuerst in der GNZ.

Neues Beliebtes
    Kontakt
    Kinzig.News Redaktion:
    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]
    Kinzig.News Vertrieb:
    Telefon:06051 88770 180
    E-Mail:[email protected]
    Die aktuellen Corona-Zahlen:

    Deutschland 36419717
    Inzidenz: 190,6 Vortag: 36.348.477
    Erstimpfungen: 77,9%
    Vollständig Geimpfte : 76,3%
    Hessen 2788357
    Inzidenz: 170,1 Vortag: 2.783.995
    Erstimpfungen: 78,4%
    Vollständig Geimpfte : 75,3%
    Frankfurt 321817
    Inzidenz: 116,2 Vortag: 321.549
    Main-Kinzig-Kreis 196083
    Inzidenz: 186,8 Vortag: 195.731
    Vogelsbergkreis 50361
    Inzidenz: 251,7 Vortag: 50.245
    Landkreis Fulda 127339
    Inzidenz: 170,4 Vortag: 127.137