REGION

So läuft die Ausbildung bei der VR Bank Main-Kinzig-Büdingen

VR Bank Main-Kinzig-Büdingen fördert und fordert Nachwuchskräfte - Foto: VR Bank Main-Kinzig-Büdingen


Mittwoch, 05.05.2021

Die VR Bank Main-Kinzig-Büdingen ist nicht nur in der Region eine bekannte Adresse für hohe Ausbildungsqualität. Nun wurde sie mit dem Prädikat „Deutschlands bester Ausbildungsbetrieb 2021“ in der Branche Genossenschaftsbanken ausgezeichnet.

DEUTSCHLAND TEST und das Wirtschaftsmagazin FOCUS-MONEY haben das Kreditinstitut in Main-Kinzig und Oberhessen zum Testsieger erklärt.

„Hier zeigt sich, welch hohen Stellenwert wir der Förderung unseres Nachwuchses beimessen“, so Hartmut Dietz, Bereichsdirektor Personal. „In Deutschland gibt es derzeit 814 Volksbanken Raiffeisenbanken. Unser erstklassiges Ausbildungsniveau hat uns zum bundesweiten Spitzenreiter gemacht.“ Eine unabhängige umfangreiche Datenanalyse weist die VR Bank Main-Kinzig-Büdingen als nationale Topadresse für Nachwuchskräfte aus. Neben allgemeinen Fakten zur Berufsausbildung spielten die Unternehmenskultur, Zusatzleistungen, Entlohnung, Abschlüsse nach Noten sowie die Übernahmequote der Auszubildenden bei der Bewertung eine große Rolle.

„Wir sind stolz darauf, wie begeistert unsere Azubis den Weg mit uns gehen“, erzählt Katja Meißner, Ausbildungsleiterin bei der VR Bank. „Dies ist ein wichtiger Schlüssel zum gemeinsamen Erfolg. Eine qualifizierte Berufsausbildung eigener Mitarbeiter ist das beste Rezept für die Zukunft. Deshalb hat dieses Thema einen hohen Stellenwert in unserem Unternehmen.“ Und ergänzend fügt Hartmut Dietz hinzu: „Letztendlich stärkt es sogar die gesamte Region in der wir leben und arbeiten.“

Die Wahl des richtigen Ausbildungsplatzes beeinflusst die gesamte berufliche Karriere. Damit legt man den Grundstein für seine persönliche Laufbahn. Schüler sollten sich daher die Frage stellen, welche Firma optimal ausbildet. DEUTSCHLAND TEST und FOCUS-MONEY haben in ihrem „Ausbildungsatlas für Deutschland“ die hiesige VR Bank Main-Kinzig-Büdingen an Nummer eins gesetzt und heben sie als attraktiven Arbeitgeber hervor. Als guter Ausbildungsbetrieb zeichnet sich die Main-Kinzig- und Oberhessen-Bank durch eine hohe Übernahmequote, ein faires Gehalt und abwechslungsreiche, vielseitige Tätigkeiten aus. In die Entwicklung der jungen Menschen wird viel Zeit und Mühe investiert. Für Fragen und Hilfen, auch außerhalb des Berufsbildes, stehen neben den zugewiesenen Ausbildern viele weitere Ansprechpartner in den verschiedenen Abteilungen zur Verfügung. Dabei bieten sich auch immer wieder Gelegenheiten für ein Feedback, sodass die Auszubildenden jederzeit über ihren Leistungsstand informiert sind.

Die VR Bank Main-Kinzig-Büdingen wird auf der Arbeitgeber-Bewertungsplattform kununu mit sehr guten Beurteilungen geführt. Sie wurde sogar als TOP COMPANY und OPEN COMPANY, überdurchschnittlichen Gütesiegeln, eingestuft. Mit mehr als 500 Mitarbeitern bietet die regionale Genossenschaftsbank derzeit 21 Auszubildenden, drei dualen Studenten und 6 Fachoberschul-Praktikanten einen Einstieg ins Berufsleben. Hier lernen die jungen Nachwuchsbanker mit Menschen über deren Wünsche und Ziele zu sprechen. Sie beraten und begleiten bei deren finanzieller Verwirklichung. Die Berufseinsteiger lernen auf diese Weise verantwortungsvolle und spannende Aufgaben im Finanzdienstleistungssektor kennen. Die routinierten Kolleginnen und Kollegen wissen und schätzen, wie wichtig Azubis als „Bausteine der Zukunft“ sind.

Gute Prüfungsergebnisse, die meist sogar über dem landes- und bundesweiten IHK-Durchschnitt liegen, sprechen für den Ausbildungsbetrieb. Dafür sorgen neben dem Berufsschul- auch ein innerbetrieblicher Unterricht, Seminare und Workshops. So werden die vielfältigen Herausforderungen des Finanzmarktsektors theoretisch und praktisch gefestigt. Unterstützung erhalten die jungen Menschen durch regelmäßige Prüfungsvorbereitungen vor den Zwischen- und Abschlussprüfungen. Ausbildungspaten begleiten ihren Weg durch die Abteilungen des Kreditinstituts und stehen mit Rat und Tat zur Seite.

Nach der erfolgreich absolvierten Lehrzeit sorgt ein internes Nachwuchskonzept für einen reibungslosen und erfolgreichen Übergang ins „echte“ Berufsleben. Ein attraktives Weiterbildungsangebot ermöglicht Sprünge auf der Karrriereleiter.

Die VR Bank Main-Kinzig-Büdingen bildet mittlerweile in fünf verschiedenen Berufsbildern aus.

• Bankkauffrau/-mann (m/w/d)
• Immobilienkauffrau/-mann (m/w/d)
• Fachinformatiker/in für Systemintegration (m/w/d)
• Fachinformatiker/in für Anwendungsentwicklung (m/w/d)
• Kauffrau/-mann im E-Commerce

Auch ein duales Studium BWL Bank ist möglich. Zum „Reinschnuppern“ bieten sowohl Schüler- als auch Jahrespraktika ideale Voraussetzungen.

Für Kurzentschlossene bieten sich auch für 2021 noch attraktive Möglichkeiten. Wichtige Informationen und die direkte Online-Bewerbung findet man auf der Homepage unter www.vrbank-mkb.de/ausbildung.

KINZIG.NEWS ist Medienpartner der [email protected] der Berufs- und Ausbildungsmesse am 11. Mai 2021. Im Rahmen der digitalen Messe stellen wir auf KINZIG.NEWS in den nächsten Tagen verschiedene Themen rund um die Berufsausbildung vor. Aktuelle Ausbildungsstellen für MKK findet Ihr hier

Ihre Anzeige auf dem Jobportal von KINZIG.NEWS in Web & App kostet einmalig nur 79 Euro netto statt 109 Euro. Interesse? Nehmen Sie Kontakt zu unserer Projektverantwortlichen Carolin Heitz auf unter Telefon 06051 88770 190 oder per Email unter [email protected] +++

Neues Beliebtes
    Die aktuellen Corona-Zahlen:

    Deutschland 3520329
    Inzidenz: 118 Vortag: 3.507.673
    Hessen 272962
    Inzidenz: 121 Vortag: 271.849
    Frankfurt 36807
    Inzidenz: 133 Vortag: 36.506
    Main-Kinzig-Kreis 21255
    Inzidenz: 117 Vortag: 21.159
    Vogelsbergkreis 3852
    Inzidenz: 85 Vortag: 3.834
    Landkreis Fulda 12626
    Inzidenz: 163 Vortag: 12.570
    Kontakt

    Ihr direkter Draht zur Kinzig.News Redaktion:

    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]