ANZEIGE

Qualität, die überzeugt: Annika Mittelsdorf startet im Verkauf bei Herrmann Massivholzhaus

Annika Mittelsdorf im neuen Haus - Fotos: Herrmann Massivholzhaus

13.08.2019
von: Marius Auth

Volles Holz aus voller Überzeugung: Die gelernte Finanzierungsberaterin Annika Mittelsdorf hat sich von Herrmann Massivholzbau ein Haus bauen lassen und war von der Philosophie, Ausführung und Qualität so überzeugt, dass sie das Unternehmen künftig im Verkauf unterstützen wird.

Massivholzhaus der Firma Herrmann
Annika Mittelsdorf mit Unternehmer Uli Herrmann

Mit ihrem Mann Marcus startete sie vor zwei Jahren das Projekt Eigenheim und hat ein schlüsselfertiges Haus in Fulda ganz nach ihren Wünschen und Vorstellungen geplant und gebaut. Der Ablauf während der Planungs- und Bauphase sowie die Menschen drumherum haben es der gelernten Bankkauffrau sofort angetan, sodass ihr Entschluss - ein Teil des Herrmann Teams zu werden - sehr bald gefasst war.

"Die Firma Herrmann habe ich bereits im Frühjahr 2017 auf der trendmesse in Fulda kennengelernt. Wir waren auf der Suche nach einem Hausbaupartner und hatten schon drei Wochen später ein transparentes und faires Angebot vorliegen. Während der Planungs- und Bauphase konnte ich beinahe das ganze Unternehmen und die Mitarbeiter kennenlernen. Die familiäre und freundliche Atmosphäre hat mich beeindruckt: Unsere Wünsche als Bauherren standen immer im Vordergrund und Absprachen und natürlich der Bauzeitenplan wurden immer eingehalten. Das, zusammen mit der Tatsache, dass die Firma Herrmann mit der Massivholzwand ein tolles ökologisches, nachhaltiges und qualitativ hochwertiges Produkt hat, hat mich dazu gebracht, meine Arbeitsleistung für dieses Unternehmen einzusetzen und gemeinsam mit meinen künftigen Bauherren Wohnträume zu realisieren.

Der Fuldaer Sparkasse wird die 32-jährige Finanzierungsberaterin erhalten bleiben und ihren Arbeitsumfang etwas reduzieren. Mit viel Leidenschaft, Herzblut und Engagement will sie für ihre zukünftigen Bauherren entlang der A66 zwischen Schlüchtern bis an die Stadtgrenzen von Frankfurt am Main da sein, und diese auf dem Weg in die eigenen vier Wände mit ihren eigenen guten Erfahrungen als Bauherrin eines Massivholzhauses begleiten.

Seit 2004 entwirft, plant und fertigt die Herrmann Massivholzhaus GmbH mit rund 50 Mitarbeitern am Firmensitz im thüringischen Geisa individuelle Ausbau- und schlüsselfertige Massivholzhäuser. Pro Jahr entstehen rund 35 einzigartige Kundenhäuser aus Massivholz in der Region Rhön, in und um Fulda sowie im erweiterten Rhein-Main-Gebiet mit der stabilen Massiv-Holz-Mauer®. Die Hauselemente aus massivem Holz werden aus heimischen Nadelhölzern in der eigenen Manufaktur am Firmensitz in Geisa vorgefertigt.

Jetzt persönlichen Beratungstermin vereinbaren:

https://www.herrmann-massivholzhaus.de/kontaktformular-verkaufsberatung-annika-mittelsdorf