Sohn festgenommen

Verdacht eines Tötungsdelikts: Mann tot in Wohnung aufgefunden

Symbolbild: Yowe


Dienstag, 26.07.2022

OFFENBACH -  Nach dem Auffinden eines toten Mannes am frühen Montag in einer Wohnung in Offenbach in der Kaiserstraße gehen die Ermittlungsbehörden von einem Tötungsdelikt aus.

 Gegen 0.35 Uhr wurde der Polizei eine verletzte Person, die gerade vom Rettungsdienst reanimiert werde, gemeldet. Der 40-jährige, der unter anderem mit Stichverletzungen im Oberkörperbereich aufgefunden wurde, verstarb. Die Obduktion erfolgte noch am Montag. Die Staatsanwaltschaft und die Kriminalpolizei Offenbach gehen nach Aufnahme der Ermittlungen davon aus, dass es zuvor einen Streit unter Familienangehörigen gab. 

Gefahndet wurde nach dem dringend tatverdächtigen Sohn des Getöteten, der am Montagabend bei einer Polizeidienststelle in Nordrhein-Westfalen vorstellig wurde; es erfolgte die vorläufige Festnahme des 19-Jährigen. Seine richterliche Vorführung erfolgt im Laufe des Dienstags in Nordrhein-Westfalen. Die Ermittlungen dauern indes an. (pm)

Neues Beliebtes
    Kontakt
    Kinzig.News Redaktion:
    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]
    Kinzig.News Vertrieb:
    Telefon:06051 88770 180
    E-Mail:[email protected]
    Die aktuellen Corona-Zahlen:

    Deutschland 31599085
    Inzidenz: 313,6 Vortag: 31.489.484
    Erstimpfungen: 77,9%
    Vollständig Geimpfte : 76,3%
    Hessen 2367037
    Inzidenz: 373,2 Vortag: 2.355.666
    Erstimpfungen: 78,3%
    Vollständig Geimpfte : 75,2%
    Frankfurt 288456
    Inzidenz: 281,0 Vortag: 287.613
    Main-Kinzig-Kreis 165566
    Inzidenz: 420,9 Vortag: 164.581
    Vogelsbergkreis 41569
    Inzidenz: 529,8 Vortag: 41.419
    Landkreis Fulda 107978
    Inzidenz: 436,7 Vortag: 107.492