LONDON

Sensation bei Dart-WM: Zwei Aufholjagden bringen Nico Kurz in Runde drei

Nico Kurz steht in Runde drei. - Foto: picture alliance / empics


Samstag, 21.12.2019
von Tino Weingarten

Der aus Nidderau stammende Nico Kurz hat bei der Darts-Weltmeisterschaft die dritte Runde erreicht. Gegen den Briten Joe Cullen gewann der 22-Jährige mit 3:1 und sorgte nach dem Auftaktsieg für die nächste Überraschung. In der nächsten Runde trifft er auf Luke Humphries.

Der zweite von drei Matchdarts brachte den Erfolg für Nico Kurz. Gegen den Weltranglisten-15. waren es zwei Aufholjagden, die den Nidderauer in die nächste Runde beförderten. Im zweiten sowie im entscheidenden vierten Satz holte Kurz jeweils einen 0:2-Rückstand auf. Genau dies schaffte auch sein Kontrahent Cullen im ersten Satz.

Das holte sich der Engländer mit 3:2 und schien durch das 2:0 nach Legs auf dem Weg, für eine Vorentscheidung zu sorgen. Doch Kurz zeigte schon bei seinem Debüt im Ally Pally, dass er nicht einfach aus der Ruhe zu bringen ist. Er holte sich die restlichen Sätze und blendete dabei vor allem die starken High-Finishs von Cullen aus. +++

Neues Beliebtes
    Kontakt

    Ihr direkter Draht zur Kinzig.News Redaktion:

    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]