ANZEIGE

Alte Bahnhofstraße positioniert sich als Škoda-Mobilitätspartner der Region

v.l.: Patrick Wiemer (Serviceleiter, Autohaus Schlüchtern) und Stefan Vey (Betriebsleiter, Autohaus Schlüchtern) im neuen ŠKODA Showroom. - Foto: privat


Donnerstag, 16.01.2020

Breit aufgestellt und zugleich optimal fokussiert: atzert:weber ist der Ansprechpartner der Region für die Marken Škoda, Audi, Volkswagen und Volkswagen Nutzfahrzeuge. Mit dem Umbau des Autohauses Schlüchtern zum Škoda-Showroom ist jeder Standort des Unternehmens einer einzelnen Automarke zugeordnet.

Pro Marke eine Ausstellungshalle – unter diesem Motto macht sich die Autohausgruppe atzert:weber fit für die Zukunft. Mit der Wiedereröffnung des Standorts in Schlüchtern als Škoda-Autohaus konzentriert sich jeder Betrieb auf eine eigene Marke. „Die Strategie ist, dass man sich in allen Filialen zu allen Herstellern beraten lassen kann, aber jeder Standort eine Art Marken-Flaggschiff ist“, erklärt der geschäftsführende Gesellschafter Philipp Atzert. „Das Autohaus Schlüchtern gemeinsam mit dem Autohaus Weise in Gründau-Lieblos für Škoda, das Audi Zentrum Fulda für Audi und das Volkswagen Zentrum Fulda für VW und VW Nutzfahrzeuge. Damit folgen wir dem Weg der Automobilbranche, wo die Markenkonzentration immer relevanter wird.“

Die Umbauphase im Autohaus Schlüchtern auf Škoda-Standard war kurz, aber intensiv – denn Premiumhersteller haben hohe Vorgaben und Ansprüche, was die Innen- und Außenarchitektur von Verkaufsgebäuden sowie die Technik betrifft. Schon jetzt ist die Filiale optimal auf die großen Themen der Zukunft wie Digitalisierung, Vernetzung, Fahrerassistenzsysteme oder E-Mobilität vorbereitet.

Im Zuge des Umbaus der Ausstellungsräume hat atzert:weber auch den Werkstatt- und Servicebereich des Autohauses Schlüchtern für die vier Marken Škoda, Audi, Volkswagen und Volkswagen Nutzfahrzeuge modernisiert, beispielweise wurde ein neuer Arbeitsplatz speziell für Fahrerassistenzsysteme geschaffen. In der Fachwerkstatt führen erfahrene Servicemitarbeiter Wartungen, Reparaturen sowie Garantie- und Instandhaltungsarbeit gemäß Herstellerrichtlinien durch.

„Wir freuen uns jetzt sehr darauf, den neuen Showroom auch offiziell zu eröffnen“, sagt Stefan Vey, Betriebsleiter im Autohaus Schlüchtern und seit drei Jahren Mitarbeiter bei atzert:weber. Für die Wiedereröffnung plant das Autohaus Schlüchtern im Januar 2020 zwei besondere Events. Neben einem „Dinner Talk“ für Firmenkunden gibt es ein großes Eröffnungsfest für alle interessierten Privatkunden. +++

Neues Beliebtes
    Kontakt

    Ihr direkter Draht zur Kinzig.News Redaktion:

    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]