LUDWIGSHAFEN

Langenselbolds Shuffleboarder Zweiter bei Teammeisterschaft

Foto: Privat

Donnerstag, 20.02.2020

Bei der dritten Auflage des Mannschaftswettbewerbs der German Shuffleboard Association (GSA), welche in Ludwigshafen beim TV Rheingönheim ausgetragen wurde, erreichte das Team aus Langenselbold den zweiten Platz. Die sechs Shuffler aus der Gründaustadt mussten sich am Ende lediglich dem Team aus Limburg geschlagen geben und verpassten somit wie im Vorjahr nur knapp den Turniersieg.

 

Nach insgesamt sieben spannenden Durchgängen holten die siegreichen Limburger 25 Punkte. Das zweitplatzierte Team aus Langenselbold kam auf 23,5 Punkte, gefolgt von Meerbusch (NRW) mit 20,5 Punkten und den Gastgebern aus Ludwigshafen mit drei Punkten. 

Beste Einzelspieler des Turniers wurden der Langenselbolder Torben Hußmann und Klimis Touretzoglou aus Limburg mit jeweils sechs Siegen aus sechs Spielen, gefolgt von Renate Hirning aus Langenselbold, die in einem spannenden letzten Spiel den Sieg um nur einem Punkt verpasste und damit fünf Siege für sich verbuchen konnte. Komplettiert wurde das Team durch Steffen Simon (drei Siege, ein Unentschieden) sowie Bernd Uhl, Jogi Engler und Gerd Hirning (jeweils drei Siege).

  Das nächste Turnier steht bereits am Samstag, dem 14. März in der Halle bei Body & Ball in Neuberg an, wo der Selbold Cup 2020 ausgetragen wird. Interessierte und Zuschauer sind herzlich willkommen, der Eintritt ist frei. (pm) +++

Neues Beliebtes
    Kontakt

    Ihr direkter Draht zur Kinzig.News Redaktion:

    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]