REGION

Dienstag gehts los! Hessische Impfzentren öffnen ihre Tore

Sechs Impfzentren öffnen am Dienstag in Hessen. Darunter auch das in der Frankfurter Festhalle - Foto picture alliance/dpa | Boris Roessler


Montag, 18.01.2021
von FELIX HAGEMANN

REGION - Es ist der nächste Meilenstein im Kampf gegen die Corona-Pandemie. Am morgigen Dienstag öffnen endlich die ersten sechs regionalen Impfzentren in Hessen ihre Tore, darunter auch das Frankfurter Impfzentrum in der Festhalle. Der langersehnte Start wird aber auch von einigen Problemen begleitet.

Ursprünglich sollten 28 Impfzentren an den Start gehen, da aber derzeit noch zu wenig Impfstoff zur Verfügung steht, öffnen vorerst nur die Zentren in Frankfurt, Fulda, Gießen, Kassel, Darmstadt und Wiesbaden. Die restlichen 22 sollen dann in den nächsten Wochen folgen.  

Bis zu 90 Kilometer Anfahrt 

Für die Impfberechtigten – fast ausschließlich Senioren:innen über 80 Jahre – kann das zur Zumutung werden. Ihnen drohen nämlich extrem lange Anfahrtswege. Wer beispielsweise aus Schlüchtern (Main-Kinzig-Kreis) nach Frankfurt muss, hat eine Anfahrt von 90 Kilometern vor sich.  

Auch deshalb drängen viele andere Impfzentren auf eine schnelle Öffnung. Hanaus Oberbürgermeister Klaus Kaminsky und der Landrat des Main-Kinzig-Kreises, Thorsten Stolz, haben in einer Onlinepetition schon die Öffnung der Impfzentren in Hanau und Gelnhausen gefordert. Zumal diese bereits als Testzentren aktiv und in Betrieb sind. Wann aber ausreichend Impfstoff zur Verfügung steht, damit auch dort geimpft werden kann, ist derzeit noch völlig unklar.   

Terminvergabe endet im Chaos 

Sorgen bereite derweil auch die Terminvergabe. Sie wurde zum Start von massiven Problemen überschattet. Immer wieder brach das Buchungssystem aufgrund des zu großen Ansturms zusammen. Inzwischen sollen die Probleme zwar behoben sein, neue Termine gibt es aber vorerst nicht. Die landesweit 60.000 zur Verfügung stehenden Termine waren sehr schnell vergriffen. Von den 400.000 Impfberechtigten in Hessen gingen damit 340.000 erst einmal leer aus. Das Gute daran: Die Impfbereitschaft in der Altersgruppe der über 80-Jährigen scheint sehr hoch zu sein. +++


Neues Beliebtes
    Kontakt
    Kinzig.News Redaktion:
    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]
    Kinzig.News Vertrieb:
    Telefon:06051 88770 180
    E-Mail:[email protected]
    Die aktuellen Corona-Zahlen:

    Deutschland 28394995
    Inzidenz: 650,7 Vortag: 28.392.629
    Erstimpfungen: 77,8%
    Vollständig Geimpfte : 76,2%
    Hessen 2052799
    Inzidenz: 775,2 Vortag: 2.052.799
    Erstimpfungen: 78,2%
    Vollständig Geimpfte : 75,2 %
    Frankfurt 255404
    Inzidenz: 688,4 Vortag: 255.404
    Main-Kinzig-Kreis 143758
    Inzidenz: 800,1 Vortag: 143.758
    Vogelsbergkreis 35736
    Inzidenz: 965,8 Vortag: 35.736
    Landkreis Fulda 93441
    Inzidenz: 757,8 Vortag: 93.441