Quick & dirty

MKK-TICKER: Baustellen, Spendenübergaben, Gemeinde-News

Das Schwimmbad hat zu oder die Straße auf Ihrem Arbeitsweg ist gesperrt? Hier erfahren Sie es. Täglich aktualisiert - Foto: Pixabay


Freitag, 24.05.2024
von KINZIG NEWS-Redaktion

MAIN-KINZIG-KREIS - Die Straße ist gesperrt? Das Schwimmbad geschlossen? Eine Veranstaltung fällt aus? Jeden Tag prasseln unzählige Meldungen über Änderungen bei KINZIG.NEWS ein.

Hier veröffentlichen wir immer wieder Randnotizen, die zu klein für eigene Artikel sind, aber dennoch wichtig für Euch sein könnten.

24. Mai 2024

Sommer-Saisonstart im Wellen-Freibad

BAD SODEN-SALMÜNSTER. Am Samstag, dem 25. Mai, startet die Sommersaison im Wellen-Freibad der Spessart Therme. 

„Die ohnehin sehr aufwendige Revision des 650 Quadratmeter großen Außenbeckens hat sich in diesem Jahr durch die notwendige Installation einer neuen Pumpe und einer Klappe an der fast 50 Jahre alten Wellenanlage verzögert“, erläutert Kurdirektor Stefan Ziegler. Nun ist das Becken mit rund einer Million Liter Wasser und Sole frisch gefüllt. Immer um 10 vor jeder vollen Stunde startet der beliebte Wellenbetrieb. Das Außenbecken öffnet täglich ab 9 Uhr und schließt von Montag bis Samstag gegen 20 Uhr, an Sonn- und Feiertage um 19 Uhr. Die Innenbecken der Spessart Therme und die 4-Sterne-Sauna haben wie gewohnt bis in die späten Abendstunden geöffnet. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Einladung zum Kaffeenachmittag

WÄCHTERSBACH. Seniorinnen und Senioren aus Hesseldorf, Weilers, Neudorf, Aufenau und der Innenstadt, sind zum gemütlichen Kaffeenachmittag am 11.06.2024, um 14.30 Uhr, ins Dorfgemeinschaftshaus Hesseldorf herzlich eingeladen.

An diesem Nachmittag dürfen sich die Gäste auf einen Vortrag von Otto Fiegler vom Heimat- und Geschichtsverein freuen.

Eingeladen sind alle Seniorinnen, Senioren, Freunde und Bekannte. Wer nicht selbstständig nach Hesseldorf kommen kann, kann gerne mit dem Bürgerbus fahren.

Anmeldungen für den Bürgerbus bitte bei Frau Schmidt-Habermann (bis spätestens 03. Juni 2024, immer vormittags zwischen 8.00 und 12.00 Uhr). Tel. 80251. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Neuer Integrationskurs in Rodenbach gestartet

RODENBACH. Die Gemeinde Rodenbach hat in enger Zusammenarbeit mit dem Brüder-Grimm-Bildungszentrum einen Integrationskurs begonnen. Dieser Kurs wird in Kooperation mit dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) durchgeführt.

Der Kurs ist ein Grundangebot zur Integration in Deutschland und besteht aus einem Orientierungskurs sowie einem Deutsch-Sprachkurs.

Ansprechpartner Gemeinde Rodenbach: Christel Stolle, Telefon: 06184 59936, E-Mail: [email protected]

Ansprechpartner Brüder-Grimm-Bildungszentrum: Tugba Karakus, Telefon: 06181 12506, E-Mail: [email protected] (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

23. Mai 2024

Das Horthaus sagt "Auf Wiedersehen"

ERLENSEE. Die städtische Schulkindbetreuung im Horthaus Langendiebacher Straße endet zum 31. Juli. Aus diesem Grund möchte das „Horthaus“ der Stadt Erlensee alle Kinder und ihre Familien, auch die Ehemaligen, zu einem Picknick am Samstag, 29. Juni, ab 14 Uhr recht herzlich in die Wasserburg zu einem letzten gemeinsamen Beisammensein einladen.

Für Getränke ist gesorgt, über Spenden in Form von Fingerfood würde sich das Team des Horthauses freuen. Weiterhin wird darum gebeten, eigene Picknickdecken, Geschirr und Besteck mitzubringen. Rückmeldungen über eine Teilnahme bitte per Mail: [email protected] oder Tel.: 06183/9151-580. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Brückentag in der Gelnhäuser Stadtverwaltung

GELNHAUSEN. Die Stadtverwaltung Gelnhausen bleibt am Freitag, 31. Mai, geschlossen. Das Einwohnermeldeamt im Rathaus ist an diesem Tag von 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr nur für dringende, nicht aufschiebbare Anliegen im Bereich des Melde- und Passwesens und von Wahlanliegen telefonisch erreichbar. Das Stadtteilbüro in Hailer ist am 31. Mai geschlossen. Die Tourist-Information bleibt am 30. Mai (Fronleichnam) und am 31. Mai geschlossen. Das Museum ist lediglich am Feiertag, 30. Mai, geschlossen, und am 31. Mai wie gewohnt geöffnet. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Eingeschränkte Erreichbarkeit des KCA-Jobcenters am 3. Juni

MAIN-KINZIG-KREIS. Am Montag, den 3. Juni, bleiben alle Standorte des Kommunalen Centers für Arbeit (KCA) aufgrund einer internen Veranstaltung bis 14:00 Uhr geschlossen. Leistungsbeziehende haben die Möglichkeit, das Online-Antrags-Portal für ihre Anliegen zu nutzen. In dringenden Fällen und bei persönlichen Vorsprachen können diese sich zwischen 14:00 und 16:00 Uhr an ihren zuständigen Standort wenden. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Am 12. Juni: Nächster Blutspendetermin

SCHLÜCHTERN. Eine Möglichkeit zur Blutspende in der Stadthalle Schlüchtern besteht am Mittwoch, 12. Juni, in der Zeit von 15 Uhr bis 20 Uhr. Hierzu muss ein Termin online unter:  Terminreservierungssystem der DRK-Blutspendedienste oder über die Hotline 0800/1194911 reserviert werden. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

22. Mai 2024

Gelnhausen: Straßenabläufe werden erst jetzt gereinigt

GELNHAUSEN. Die beauftragte Fachfirma konnte wegen eines unvorhergesehenen Zwischenfalls bislang nicht mit der Reinigung der Straßenabläufe in Gelnhausen und den Stadtteilen beginnen. Der Start der Sinkkastenreinigung hat sich nun auf Montag, 27. Mai, verschoben. Die Reinigungsaktion beginnt in der Altstadt. Die Stadtverwaltung bittet darum, die Straßenabläufe nicht zuzuparken. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Vollsperrung Holzgasse verlängert

GELNHAUSEN. Die Vollsperrung der Holzgasse ab dem Inneren Holztor bis zum Obermarkt wegen Tiefbauarbeiten (Erneuerung der Gasleitungen und Gashausanschlüsse) dauert an. Die Sperrung muss voraussichtlich bis zum 21. Juni 2024 verlängert werden. Die Zufahrt zum Parkdeck ist über das Äußere Holztor gewährleistet.

Durch die Sperrung können die Bushaltestellen Obermarkt, Untermarkt und Kapellenweg in dem genannten Zeitraum nicht angefahren werden. ÖPNV-Nutzerinnen und -Nutzer werden gebeten, die Aushänge/Hinweise an den jeweiligen Haltestellen zu beachten. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Vollsperrung Gärtnerstraße in Hanau-Innenstadt

HANAU. Aufgrund von Arbeiten an den Versorgungsleitungen (Gas/Wasser) ist es erforderlich, die Gärtnerstraße im Teilstück zwischen der Steinheimer Straße und der Brüder-Grimm-Straße voraussichtlich vom Montag, 27. Mai, bis Freitag, 14. Juni, voll zu sperren. Eine Umleitung ist nicht ausgeschildert. Die Zufahrt bis zur Baustelle ist von beiden Seiten möglich. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

21. Mai 2024

Vollsperrung Diebacher Weg

HANAU. Aufgrund von Arbeiten im Gleisbereich ist es erforderlich, den Diebacher Weg zwischen der Moselstraße und der Martin-Luther-King-Straße voraussichtlich ab Mittwoch, 29. Mai, bis Dienstag, 4. Juni, für den Fahrzeugverkehr voll zu sperren. Die Zufahrt bis zur Baustelle ist von beiden Seiten möglich. Eine Umleitungsstrecke ist über die Moselstraße, Ruhrstraße, Lamboystraße, Antoniterstraße und Martin-Luther-King-Straße ausgeschildert. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

17. Mai 2024

Sanierung der Wege um die Trauerhalle auf dem Friedhof Langendiebach

ERLENSEE. Die Stadtverwaltung Erlensee informiert, dass die Wege rund um die Trauerhalle auf dem Friedhof Langendiebach saniert werden. Die Arbeiten beginnen am heutigen 17. Mai 2024 und werden voraussichtlich am 22. oder 23. Mai abgeschlossen, je nach Witterungsbedingungen.

Die Sanierung der Wege ist notwendig, um die Verkehrssicherheit und den Zugang zur Trauerhalle zu gewährleisten. Die Arbeiten umfassen die Erneuerung des Oberbelags sowie die Ausbesserung von Unebenheiten und Schlaglöchern.

Die Stadtverwaltung bittet Friedhofsbesucher während der Bauphase um Verständnis für die Beeinträchtigungen. Die sanierten Wege werden zum Wohle aller Friedhofsbesucher sein und die Nutzung des Friedhofs deutlich verbessern.

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Stadtverwaltung Erlensee im Fachbereich Fachbereich Bau und Umwelt unter Telefon: 06183 9151 404 oder 06183 91510401. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Pünktlich zur Freibadesaison: Neuer Kinderspielplatz im Nidderbad!

NIDDEERAU. Pünktlich zum Start der kommenden Freibadsaison wurde auf dem Freibadgelände des Nidderbades der neue Kinderspielplatz für die kleinsten Badegäste fertig gestellt.

Ein Spielmodul mit Kriechtunnel und Rutsche, sowie eine Schaukel und zwei Wipptiere laden zum Toben und erkunden ein. So ist auch außerhalb des Wassers für Abwechslung gesorgt.

Ein großer Dank geht an dieser Stelle an die Mitarbeiter des Nidderauer Bauhofs, die den Spielplatz in Eigenleistung errichtet haben. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die Stadt Erlensee sucht Fahrräder für Flüchtlinge

ERLENSEE. Viele neue Flüchtlinge aus der Ukraine und Drittstaaten sind in Erlensee in den letzten Monaten angekommen und wünschen sich ein Fahrrad, um mobil zu. Die Stadtverwaltung Erlensee möchte daher einen Aufruf starten und bittet alle Bürgerinnen und Bürger, die noch gut erhaltene und funktionsfähige Fahrräder haben und nicht mehr benötigen, diese bitte zu spenden. Weitere Informationen erhalten Spenderinnen und Spender bei Herrn Abdu (Tel.: 06183-9151-511; E-Mail: [email protected]) oder Frau Linin (Tel.: 06183-9151-502; E-Mail: [email protected]) im Rathaus der Stadt Erlensee. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

„Blues am Teich“ mit Chris Kramer wird verschoben!

Konzert am 19. Mai am Teich in der Lohmühle findet nicht statt

BIEBERGEMÜND. Aufgrund der unsicheren Wetterprognose muss das für den 19. Mai in der Lohmühle Kassel geplante Open-Air-Konzert von „Chris Kramer & Beatbox´n´Blues“ verschoben werden.

Der Charme der Klappstuhlkonzerte lebt von der Besonderheit der jeweiligen Konzertlocation, welche in diesem Fall nicht ideal vorbereitet werden kann. Das Kulturamt der Gemeinde Biebergemünd als Veranstalter steht im Austausch mit den Künstlern, um zeitnah einen Ersatztermin bekannt geben zu können.
Hierzu wird es eine entsprechende Information über die Social-Media-Kanäle und die Website der Gemeinde Biebergemünd geben.

Bereits gekaufte Eintrittskarten behalten Ihre Gültigkeit oder können gegen Erstattung der Kosten zurückgegeben werden. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

16. Mai 2024

Annahme von Speisefett und Speiseöl auf dem Erlenseer Bauhof

ERLENSEE. Seit geraumer Zeit werden auf dem Bauhof Frittierfett, Backfett oder pflanzliche Speiseöle wie Rapsöl, Sonnenblumenöl und Olivenöl angenommen. Um eine gute Qualität der eingesammelten Abfälle zu gewährleisten, wird darum gebeten, die flüssigen Fette und Öle, in einem Plastikbeutel abzugeben. Die Plastikbeutel dürfen dann mit in den Sammelbehälter geworfen werden. Fette in festem Zustand können auch ohne Umverpackung abgegeben werden. Alternativ können Speisefette und Öle auch in Kunststoff- oder Glasflaschen angeliefert werden, muss dann aber eigenständig in den Sammelbehälter entleert werden. Die Behältnisse sind danach wieder mitzunehmen. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Neue Ehrenamtliche gewinnen beim Freiwilligentag

HANAU. In diesem Jahr findet Mitte September wieder der von der Freiwilligenagentur organisierte 18. Hanauer Freiwilligentag statt. Der Freiwilligentag ist eine Gemeinschaftsaktion verschiedener Initiativen mit dem Ziel, neue Freiwillige zu finden, auf den Verein aufmerksam zu machen und für Ehrenamt zu werben. Interessierte Vereine und gemeinnützige Organisationen, die sich beteiligen wollen, melden sich bitte an bei der Freiwilligenagentur Hanau unter [email protected], um weitere Informationen und einen Anmeldebogen zu erhalten. Anmeldeschluss ist der 31. Mai 2024. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Verkehrsbehinderung in Klein-Auheim

HANAU. Wegen Baumaßnahmen der Hanau Netz GmbH kann es voraussichtlich in den kommenden drei Wochen in der Geleitstraße zwischen Reitweg und der Einfahrt gegenüber einem Supermarkt zu Verzögerungen im Straßenverkehr kommen. Zurzeit und noch bis voraussichtlich Mitte Dezember ist wegen des Neubaus eines Wohnhauses die Straßenführung geändert.

Eine sogenannte „unechte Einbahnstraße" ist zwischen der Geleitstraße, Seligenstädter Straße und dem Quergartenweg eingerichtet. Die Einfahrt in die Mainzer Straße vom Kreuzungsbereich Geleitstraße, Seligenstädter Straße, Fasaneriestraße kommend, ist für den Individualverkehr untersagt. Die Durchfahrt aus der umgekehrten Richtung, von der Obergasse kommend, ist weiterhin möglich. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

15. Mai 2024

Verein untersucht Brunnenwasser auf dem Obermarkt

GELNHAUSEN. 133 Brunnenbesitzer brachten in den letzten Jahren im Main-Kinzig-Kreis bereits ihre Wasserproben aus dem eigenen Brunnen zum Informationsstand des VSR-Gewässerschutzes. Sie wollten wissen, ob ihr Brunnenwasser zum Befüllen eines Planschbeckens oder zum Gemüse gießen geeignet ist. Manche interessierten sich aber auch dafür, ob das Wasser getrunken werden kann. Aufgrund der bisher guten Bürgerbeteiligung hält das gelbe Labormobil der gemeinnützigen Organisation am Montag, 27. Mai, auf dem Obermarkt in Gelnhausen. Brunnenwasserproben können von 15 bis 17 Uhr bei Matthias Ahlbrecht und dem Ehrenamtler Frank Sombrowski abgegeben werden. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Zeitweise keine Zufahrt zum Parkhaus Am Forum am 28. Mai

HANAU. Im Bereich der Zufahrt des Parkhauses am Forum, Am Frankfurter Tor, steht eine dringende Reparatur an. Dabei muss eine Ablaufrinne im Fahrbahnbereich instandgesetzt werden. Diese Arbeiten werden am Dienstag, 28. Mai, ab 15 Uhr durchgeführt. Eine Zufahrt zum Parkhaus ist dann nicht mehr möglich, bereits geparkte Fahrzeuge können das Parkhaus jedoch zu jeder Zeit wieder verlassen. Eine Zufahrt ist voraussichtlich ab Mittwoch, 29. Mai, um 5 Uhr wieder möglich. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nidderauer Freibad öffnet ab Dienstag, 21. Mai

NIDDERAU. Das Nidderbad öffnet am Dienstag, 21. Mai, das Freibad. Somit ist das Hallenbad am Sonntag, den 19. Mai, das letzte Mal geöffnet und schließt über die Sommersaison. Für das Freibad gelten folgende Öffnungszeiten: Einlass von 8 bis 20 Uhr, Badeschluss um 20.30 Uhr und Betriebsende um 21 Uhr. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Für den Maintalbad-Besuch gelten für Kinder und Jugendliche wieder die regulären Preise

MAINTAL. Es ist das letzte Jahr für das alte Maintalbad. Deshalb möchte das Team um Schwimmbadleiter Roland Allmannsdörfer den Badegästen mit verschiedenen Angeboten und Aktionen noch einmal ganz viele Erlebnisse im Maintaler Schwimmbad ermöglichen. Damit der Schwimmbadbesuch nicht vom Familieneinkommen abhängig ist, war der Eintritt für Kinder und Jugendliche seit Dezember kostenlos. Jetzt ist das Kartenkontingent aufgebraucht. Damit gelten ab sofort wieder die regulären Eintrittspreise für Kinder und Jugendliche. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Aufstellungsbeschluss zu neuem Baugebiet zwischen Langenselbolder Weg und Bahntrasse

WÄCHTERSBACH. Mit der Vorlage des Magistrats an die Stadtverordnetenversammlung beabsichtigt die Stadt Wächtersbach die Entwicklung eines Wohn- und Gewerbegebiets "Südlich des Langenselbolder Wegs". Das Plangebiet befindet sich westlich der namensgebenden Straße und hat eine Größe von insgesamt rund 8,6 Hektar. Planziel des Bebauungsplans ist die Ausweisung eines Wohngebiets, eines Mischgebiets und eines nicht emittierenden Gewerbegebiets. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Landwehrstraße wegen Bauarbeiten teilweise voll gesperrt

ERLENSEE. Wie der Fachbereich Bauwesen und Stadtservice der Stadtverwaltung Erlensee mitteilt, werden aus Gründen der Verkehrssicherheit dringende Reparaturarbeiten in der Landwehrstraße ab 21. Mai beginnen. Zwischen der Theodor-Heuss-Straße und der Bleichstraße wird der nördliche Fahrbahnbereich saniert. Dort befindet sich im Untergrund die Trinkwasserversorgungsleitung, deren Graben zwischenzeitlich zu erheblichen Straßenschäden geführt hat.

Die Bauarbeiten werden ca. zwei Wochen in Anspruch nehmen. Die Arbeiten finden unter Vollsperrung der Landwehrstraße im Abschnitt von der Theodor-Heuss-Straße bis kurz vor der Einmündung der Bleichstraße statt. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

14. Mai 2024

Sperrung der Gelnhäuser Kuhgasse

GELNHAUSEN. Wegen Reparaturarbeiten am Rathaus in Gelnhausen muss die Kuhgasse am Samstag, 18. Mai, von ca. 7.30 bis 13 Uhr für den Verkehr voll gesperrt werden. Die Sperrung betrifft den Einmündungsbereich Obermarkt bis zum Einmündungsbereich Langgasse. Die Umleitung erfolgt während der Sperrung über die Töpfergasse. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Letzter Grünmüllannahmetermin am 18. Mai

FREIGERICHT. Nach dem 18. Mai endet die Annahme von Grünschnitt und Grünabfall am Bauhof in Freigericht vorerst. Die Abgabe ist ab September bis Ende November an jedem ersten und dritten Samstag in der Zeit von 9 bis 13 Uhr wieder möglich. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Vollsperrung an der Konstanzer Straße in Hanau-Großauheim

HANAU. Aufgrund der Anlieferung einer Fertiggarage ist es erforderlich, die Konstanzer Straße am Dienstag, 21. Mai, in Höhe Hausnummer 14 zwischen der Greifenhagenstraße und der Konstanzer Straße Hausnummer 18 voll zu sperren. Die Zufahrt/Erschließung bis zur Baustelle ist von beiden Seiten möglich. Eine Umleitung ist nicht ausgeschildert. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

13. Mai 2024

Vermehrung von Stechmücken verhindern

MAINTAL. Das regenreiche Frühjahr ist ein Segen für die Natur und alle Hobby-Gärtner. Es hat die Regenfässer gefüllt, aber auch ideale Brutstätten für Stechmücken geschaffen. Um einer starken Vermehrung der Plagegeister vorzubeugen, gibt die Stadt Maintal im Rathaus kostenlos Tabletten aus. Die Tabletten sind zu den Öffnungszeiten des Stadtladens (Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr, sowie Montag und Mittwoch von 13 bis 18 Uhr und Dienstag und Donnerstag von 13 bis 16 Uhr) an der Pforte im Rathaus erhältlich. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sonderabfallsammlung am 18. Mai

HANAU. Sonderabfall nehmen Fachleute des Main-Kinzig-Kreises an ihrem Spezialfahrzeug am Samstag, 18. Mai, in Mittelbuchen, im Industriegebiet Hanau-Nord und in Großauheim an. Sie sind von 10 bis 11 Uhr an der Mehrzweckhalle (Zur Breulwiese) erreichbar, von 12 bis 13 Uhr im Wendehammer Donaustraße und von 13.30 bis 14.30 Uhr in der Nähe des Parkplatzes Brown-Boveri-Straße. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

10. Mai 2024

Gemeinde vergibt Brennholzverkauf an die FBG Wetterau w.V

RONNEBURG. Endlich können die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Ronneburg wieder Brennholz bestellen. Die Gemeindevertretung der Gemeinde Ronneburg hat in ihrer Sitzung im März 2024 der Vergabe über den Verkauf von Brennholz an Endverbraucher an die Forstbetriebsgemeinschaft FBG Wetterau, mit Sitz in Büdingen beschlossen. Nachdem nun auch die Formalien geklärt sind, kann es endlich losgehen.

Ab sofort können die Interessenten der Gemeinde Ronneburg auf der Homepage der FBG https://www.fbg-wetterau.de/brennholz/ mittels eines Online-Formulars eine Brennholzanfrage abgeben. Die FBG wird sich mit dem Kunden in Verbindung setzen und ein Angebot unterbreiten.

Für weitere Fragen dazu stehen die Mitarbeiter*innen der FBG telefonisch unter 06042 8841440 oder per Email: [email protected] zur Verfügung.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

18.500 Euro für den FSV 1947 Geislitz e. V.

LINSENGERICHT. Anlässlich der Förderoffensive des Hessischen Ministeriums für Familie, Senioren, Sport, Gesundheit und Pflege wurden im 1. Quartal des laufenden Jahres über 3,6 Millionen Euro an 180 hessische Sportvereine ausgezahlt. Wie Landtagsabgeordneter Michael Reul (CDU) mitteilt, konnten im Rahmen der Förderungen auch zahlreiche Vereine der Region berücksichtig werden. Zu ihnen zählt unter anderem der FußballSportverein 1947 Geislitz e. V., der von der Landesregierung mit einer Zuwendung in Höhe von über 18.500 Euro bedacht wurde. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Erlensee: Alte Weide wird eingezäunt & gefällt

ERLENSEE. Auf dem Römerspielplatz muss eine alte Weide aufgrund von akuter Bruchgefahr gefällt werden. Die Fällung des Baumes kann wegen eines nistenden Vogelpaares innerhalb der Brut- und Setzzeit erst im Herbst 2024 erfolgen. Aus Sicherheitsgründen wird das Gelände rund um den Baum bis dahin eingezäunt. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

08. Mai 2024

Vandalismus gegen Plakate zur Europawahl

MAIN-KINZIG-KREIS. In den vergangenen Tagen wurden im Main-Kinzig-Kreis mehrere Plakate zur Europawahl der Partei BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN abgerissen und beschmiert. Die Grünen Main-Kinzig verurteilen diese Vorfälle auf das Schärfste.

"Als Kreisvorstand setzen wir uns für eine respektvolle Diskussionskultur und Bewerbung politischer Ziele und Inhalte ein. Wir rufen dazu auf, politische Meinungsverschiedenheiten auf sachlicher Ebene auszutragen. Vandalismus und Zerstörung sind keine Mittel des demokratischen Dialogs”, erklären Anja Zeller und Thomas Gassen, Sprecher-Duo der Grünen Main-Kinzig. ”Wir lassen uns davon nicht einschüchtern und werden weiterhin für unsere Überzeugungen eintreten. Gemeinsam müssen wir gegen Hass und Gewalt vorgehen, um eine offene und tolerante Gesellschaft zu bewahren." Besonders bedanken möchten sich die Sprecher für das Engagement ihrer Mitglieder, die trotz der schwierigen Situation weiterhin Plakate aufhängen. “Ihr Einsatz ist unerlässlich für eine lebendige Demokratie", betonen Zeller und Gassen. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mit dem Rad über alte Handelswege

LANGENSELBOLD. Radtourenleiter Karlheinz Bär und Klaus Weidenbach begleiten die nächste Senioren-Radtour zum Lohrberg in Frankfurt. Über die Hohe Straße mit toller Aussicht und kleinen Attraktionen am Wegesrand geht es zum Lohrberg, wo bei Skylineblick im Biergarten zum Mittagesseneingekehrt werden kann.

Treffpunkt ist am Mittwoch,15. Mai, um 9:00 Uhr am Rathaus Langenselbold,
Schlosspark 2.

Ab sofort ist eine Anmeldung nicht mehr nötig. Sollten mehr als 15 Personen mitfahren wollen, wird die Gruppe geteilt. Die Teilnahme ist nur mit Helm und auf eigene Gefahr möglich.
Die Fahrradtour ist ein kostenloses Angebot der Stadt Langenselbold.
Informationen gibt es bei der Seniorenberatung der Stadt Langenselbold. Tel. 06184 802 403, [email protected] & auf www.langenselbold.de. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sperrmüll-Termine online buchen

MAINTAL. Wenn das alte Sofa durchgesessen ist, die Schrankwand raus muss oder der Keller entrümpelt wird, dann passt der sperrige Abfall nicht in die Restmülltonne. Um die Abholung und Entsorgung von Sperrabfall kümmert sich in Maintal die Firma Max Spahn & Sohn KG. Termine für die Abholung können ab sofort auch online eingesehen und beantragt werden.

Die Abholung von Sperrabfall ist in Maintal bis zu einer Menge von drei Kubikmetern im Monat kostenlos. Bei größeren Mengen muss ein privater Containerdienst beauftragt oder die Entsorgung eigenständig über die Deponie erfolgen.

Die Firma Max Spahn & Sohn KG ist für die Vereinbarung eines Abholtermins für Sperrmüll auch weiterhin telefonisch unter 06181 702270 oder per E-Mail an [email protected] erreichbar.

Weitere Informationen rund um das Thema „Abfallentsorgung“ stehen auf der Webseite der Stadt Maintal zur Verfügung. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

07. Mai 2024

Straßenabläufe werden gereinigt

GELNHAUSEN. Ab Montag, 13. Mai, werden in Gelnhausen und allen Stadtteilen die Sinkkästen gereinigt. Die Reinigungsaktion beginnt in der Altstadt. Die Stadtverwaltung bittet darum, die Straßenabläufe nicht zuzuparken! Die Öffnung und Reinigung der Sinkkästen geschieht in der Regel hydraulisch, was aber nicht möglich ist, wenn ein Fahrzeug den Gully komplett verdeckt. In Gelnhausen und den Stadtteilen müssen insgesamt etwa 5.630 Sinkkästen gereinigt werden. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Änderung der Verkehrsführung in der Mainzer Straße

HANAU. Auf eine veränderte Verkehrsführung müssen sich Autofahrerinnen und Autofahrer im Hanauer Stadtteil Klein-Auheim im Bereich der Mainzer Straße einstellen. Wegen des Neubaus eines Wohnhauses ist eine Teilsperrung notwendig, die bis voraussichtlich 16. Dezember wirksam bleibt. Es wird eine sogenannte "unechte Einbahnstraße" im Teilstück zwischen der Geleitstraße/ Seligenstädter Straße und dem Quergartenweg eingerichtet. Das bedeutet, dass die Einfahrt in die Mainzer Straße vom Kreuzungsbereich Geleitstraße/ Seligenstädter Straße/ Fasaneriestraße kommend für den Individualverkehr untersagt ist. Die Durchfahrt aus der umgekehrten Richtung, von der Obergasse kommend, ist weiterhin möglich. Die Zufahrt bis zur Baustelle ist für Rettungsfahrzeuge von beiden Seiten möglich. Eine Umleitung ist nicht ausgeschildert. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

KVG ist am Freitag für den Publikumsverkehr geschlossen

HANAU. Die Kreisverkehrsgesellschaft Main-Kinzig in Hanau ist am Freitag, 10. Mai, ganztägig für den Publikumsverkehr geschlossen. Auskünfte, Beratungen sowie der Verkauf von Fahrkarten und Fahrplänen sind in der RMV-Mobilitätszentrale im Forum 2 b in Hanau zu den bekannten
Öffnungszeiten von 07:00 bis 18:00 Uhr möglich. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Stadtentwicklung in Zeiten des Klimawandels

GELNHAUSEN. Ein Vortragsabend am Dienstag, 14. Mai, um 18 Uhr im Barbarossasaal des Main-Kinzig-Forums widmet sich „Neuen Impulsen zur nachhaltigen Entwicklung von Städten und Gemeinden“. Hitzewellen im Sommer, mehr Starkregenereignisse, öfter vorkommende Wetterextreme: Auf die Auswirkungen des Klimawandels müssen sich die Städte und Gemeinden so einstellen, dass ihre Bürgerinnen und Bürgern auch weiterhin eine hohe innerörtliche Lebensqualität haben, während natürliche Ressourcen möglichst geschont werden. Zur Veranstaltung sind alle Interessierten und insbesondere Entscheidungsträgerinnen und -träger der Kommunen eingeladen.

Wer Interesse hat, an der Veranstaltung teilzunehmen, kann sich über einen Link auf der Homepage des Main-Kinzig-Kreises anmelden. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Geflüchtete wollen Deutsch lernen: Ehrenamtliche Helfer gesucht

NIDDERAU. Für Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund gibt es in Nidderau bereits ein Angebot zur Nachhilfe. Dieses wird von ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern kostenlos unter der Schirmherrschaft des Bürgermeisters Andreas Bär durchgeführt. Auch erwachsene Geflüchtete, die aus unterschiedlichen Gründen noch keinen Integrationskurs besuchen können oder die nach der Prüfung weiterlernen und üben wollen, benötigen dabei Unterstützung. Zur Erweiterung der Angebote sucht die Flüchtlingshilfe Menschen, die sich daran beteiligen wollen und Zeit dafür mitbringen können. Für Fragen steht Dorothee Hipler telefonisch unter 06187/901934 gern zur Verfügung. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

06. Mai 2024

Sanierung einer Hangstützwand an der L 3180

SCHLÜCHTERN/SINNTAL. An der L 3180 zwischen Schlüchtern-Herolz und dem Sinntaler Ortsteil Sannerz muss die vorhandene Hangstützwand saniert werden. Hierfür muss die Fahrbahn für die Dauer von ca. zwei Wochen halbseitig gesperrt werden. Der Verkehr wird währendessen mittels Baustellenampeln wechselseitig am Arbeitsbereich vorbeigeführt. Die Ampeln sind verkehrsabhänig gesteuert. Wartezeiten sind dennoch nicht gänzlich auszuschließen. Mit den Bautätigkeiten wird ab kommenden Montag, den 13. Mai, begonnen. Eine Fertigstellung soll aller Voraussicht nach noch vor Pfingsten erfolgen. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sprechstunde mit Bürgermeister Dr. Maximilian Bieri am 15. Mai

HANAU. Bürgermeister Dr. Maximilian Bieri bietet allen interessierten Hanauerinnen und Hanauern am Mittwoch, 15. Mai, zwischen 16 und 18 Uhr die Gelegenheit, ihre Anliegen direkt mit ihm zu besprechen. Die Bürgersprechstunde findet im Büro des Bürgermeisters im Rathaus statt. Anmeldung mit Nennung des Themas unter Telefon 06181-295-920 oder per E-Mail an [email protected]. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Rote und gelbe Karten für Falschparker

NIDDERAU. Rote und gelbe Karten statt sofort ein „Knöllchen“: Die Stadt Nidderau startet ab 15. Mai das „Programm zur Stärkung von Fußgängern und Radfahrern“, kurz PSFR. Mit Informationen, Hinweisen und Verwarnungen richtet die Stadtpolizei sich an Inhaber von Autos, so zu parken, dass auch unmotorisierte Verkehrsteilnehmer mehr Freiraum und damit Sicherheit genießen. Die Stadtpolizei wird in allen fünf Stadtteilen mehrere Runden drehen und zunächst gelbe, im zweiten Durchgang rote Karten und schließlich einen Strafzettel an die Autos heften. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Brückentag in der Stadtverwaltung

GELNHAUSEN. Die Stadtverwaltung Gelnhausen bleibt am Freitag, 10. Mai, geschlossen. Das Einwohnermeldeamt im Rathaus ist an diesem Tag von 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr nur für dringende, nicht aufschiebbare Anliegen im Bereich des Melde- und Passwesens und von Wahlanliegen besetzt. Das Stadtteilbüro in Hailer ist am 10. Mai geschlossen. Die Tourist-Information bleibt am 9. Mai (Christi Himmelfahrt) und am 10. Mai geschlossen. Das Museum ist lediglich am Feiertag, 9. Mai, geschlossen, und am 10. Mai wie gewohnt geöffnet. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Vollsperrung im Remisenweg

HANAU. Mit Verkehrsbehinderungen ist von Dienstag, 14. Mai, an im Hanauer Stadtteil Kesselstadt zu rechnen. Wegen Tiefbauarbeiten für einen Gas/Wasserhausanschluss ist es erforderlich, den Remisenweg im Teilstück zwischen der Jakob-Rullmann-Straße und der Alexanderstraße bis voraussichtlich 22. Mai voll zu sperren. Eine Umleitung ist nicht ausgeschildert. Die Zufahrt bis zur Baustelle ist von beiden Seiten möglich. Die vorhandenen Einbahnstraßenregelungen werden entsprechend der Baustellenzufahrten angepasst. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

04. Mai 2024

Flüchtlingshilfe Nidderau sucht Helfer

Für Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund gibt es in Nidderau bereits ein Angebot zur Nachhilfe. Dieses wird von ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern kostenlos unter der Schirmherrschaft des Bürgermeisters Andreas Bär durchgeführt.

Auch erwachsene Geflüchtete, die aus unterschiedlichen Gründen noch keinen Integrationskurs besuchen können oder die nach der Prüfung weiterlernen und üben wollen, benötigen dabei Unterstützung. Zur Erweiterung der Angebote sucht die Flüchtlingshilfe Menschen, die sich daran beteiligen wollen und Zeit dafür mitbringen können. Selbst stundenweise wäre es eine große Hilfe, wenn Helferinnen und Helfer sich zur Erweiterung des Wortschatzes oder bei der Vorbereitung auf Prüfungen einbringen würden. 

„Vorkenntnisse bzw. diesbezügliche Erfahrungen sind hilfreich, aber nicht notwendig. Es ist eine sehr bereichernde Tätigkeit“, sagt Dorothee Hipler, die schon seit einiger Zeit dabei ist. „In der persönlichen Begegnung mit Geflüchteten kann man selbst viel über andere Kulturen lernen.“

Für Fragen steht Dorothee Hipler telefonisch unter 06187/901934 gern zur Verfügung. Über weitere Aktivitäten informiert die Homepage www.fluechtlingshilfe.nidderau-hilft.de und die Seite der Flüchtlingshilfe Nidderau auf Facebook. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

03. Mai 2024

Bad Orber Naturerlebnisbad öffnet am Sonntag, 12. Mai 

BAD ORB. Die Vorbereitungen für den Saisonstart des Naturerlebnisbades laufen auf Hochtouren. Das beliebte Freizeitareal am Orbgrund öffnet am Sonntag, 12. Mai um 10 Uhr seine Pforten. Das Freischwimmbad der Kurstadt ist wie gewohnt wieder täglich von 10 bis 20 Uhr geöffnet, letzter Einlass ist um 19:30 Uhr. Auch das beliebte Frühschwimmen im Naturbecken wird wieder ab Monat Juni jeweils donnerstags in der Zeit von 6:30 Uhr bis 9:00 Uhr angeboten.

Weitere Informationen zum Bad Orber Naturerlebnisbad, zu den Eintrittspreisen und zum Verkauf der Saisonkarten an der Freibadkasse gibt es auf der Internetseite der Kommunalen Dienste https://www.kd-bad-orb.de/dienstleistungen/naturerlebnisbad. (red/ts)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Brückentag in der Gemeinde Ronneburg

RONNEBURG. Das Rathaus, der Bauhof und die Kita der Gemeinde Ronneburg bleiben am 10.05.2024 geschlossen.

Das gesamte Team der Gemeinde Ronneburg bedankt sich bei allen Bürgerinnen und Bürgern für ihr Verständnis. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Workshop für Anfänger: Die Möglichkeiten des Smartphones entdecken

NIDDERAU. Wie installiert man eine App? Wie versendet man E-Mails? Wie nutzt man Messenger-Dienste? All diese Fragen beantwortet ein für die Teilnehmenden kostenloser Workshop des Seniorenbeirates der Stadt Nidderau.

„Smartphone für Einsteiger“ beschäftigt sich an zwei Tagen mit Begriffen, Grundlagen und Möglichkeiten, die ein Mobiltelefon bieten. Jeweils zwei Stunden wird im Familienzentrum erläutert und erklärt. Danach folgt eine Stunde, in der die Teilnehmenden unter fachkundiger Anleitung das Gesehene ausprobieren können. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Der Workshop richtet sich bewusst an Anfänger im Alter ab 60 Jahren.

Einzige Voraussetzungen sind, dass das Telefon mit dem Betriebssystem Android läuft und – falls bereits vorhanden – das Passwort für das Google-Konto bekannt ist. Der Internet-Zugang wird kostenlos zur Verfügung gestellt.
Interessenten werden gebeten, sich bis Freitag, 31. Mai 2024 bei Christiane Marx; [email protected], Tel.: 06187/299-155 oder persönlich im Familienzentrum, Fachbereich Soziales zu melden. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

02. Mai 2024

Maßnahme zur Verkehrssicherung in Gelnhausen

GELNHAUSEN. Im Rahmen des Gleisausbaus der Deutschen Bahn wird ab Montag, 6. Mai, und bis voraussichtlich 20. Dezember in Höhe der Straße An der Burgmühle eine Ampelanlage errichtet, um Baufahrzeugen den Ab- und Antransport von Baumaterial zu ermöglichen. Da für diese Fahrtwege zum Teil Schutzplanken entlang der Fahrbahn entfernt werden müssen, ist die Errichtung der Ampelanlage als Maßnahme zur Verkehrssicherung notwendig. Die Verkehrsbehörde bittet um besondere Vorsicht und Einhaltung der Verkehrszeichen, da es in der Vergangenheit an dieser Stelle bereits zu Unfällen gekommen ist. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sinntaler Freibäder öffnen am 15. Mai

SINNTAL. Demnächst startet die Badesaison in den Sinntaler Schwimmbädern: Bei schönem Wetter öffnen das Naturbad Altengronau und das Freibad Sterbfritz am 15. Mai. Die Öffnungszeiten des Naturbades Altengronau des Freibades Sterbfritz sind wie folgt: Mai und September 11:00 bis 18:00 Uhr; Juni bis August 10:00 bis 19:00 Uhr. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bad Orb: Zeitweilige Sperrung der L 3199

BAD ORB. Wegen dringender Baumfällarbeiten wird die Landesstraße 3199 ab der Höhe des ehemaligen Cafes/Restaurants Spessartruhe am Montag, 6. Mai, und voraussichtlich auch noch am 7. Mai in der Zeit von 8.30 bis ca. 17.00 Uhr zeitweise gesperrt. Dem Pkw-Verkehr wird empfohlen, über die Kreisstraße 890 auszuweichen. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Politische Jugendorganisationen rufen zur Demonstration auf

BRUCHKÖBEL. Am 8. Mai, dem Tag der Befreiung vom Nationalsozialismus, rufen die Jusos Bruchköbel, die Jungen Liberalen Bruchköbel, die Linksjugend MKK und die Grüne Jugend MKK gemeinsam zu einer Demonstration gegen Rechtsextremismus und für Demokratie und Freiheit auf. Die Kundgebung wird um 18 Uhr auf dem Freien Platz in Bruchköbel stattfinden. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nächster Blutspende-Termin am 17. Mai in Sterbfritz

SINNTAL. Der DRK-Ortsverein Sinntal und der DRK-Blutspendedienst Baden-Württemberg/Hessen laden für Freitag, 17. Mai, von 16.30 bis 20.00 Uhr zum nächsten Blutspende-Termin nach Sinntal-Sterbfritz ein. Die Teilnahme an der Blutspende ist nur mit Terminreservierung möglich, Termine können unter www.blutspende.de/termine reserviert werden. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

30. April 2024

Änderung der Abfallannahme am Erlenseer Bauhof

ERLENSEE. Aufgrund der am 9. Mai stattfindenden Vatertagsveranstaltung der Freiwilligen Feuerwehr auf dem Bauhofgelände, ist die Abfallannahme am 8. und 10. Mai geschlossen. Die Annahme am Samstag, 11. Mai, findet zu den bekannten Öffnungszeiten statt. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sperrungen wegen des Mainuferfestes in Großauheim

HANAU. Mit Verkehrsbeeinträchtigungen ist von Freitag, 10. Mai, bis einschließlich Sonntag, 12. Mai, im Hanauer Stadtteil Großauheim zu rechnen. Wegen des Großauheimer Mainuferfestes ist es notwendig, im Umfeld der Veranstaltung verschiedene Verkehrsregelungen anzupassen und Straßen zu sperren. Betroffen ist die "Alte Langgasse", in der einseitig ein Haltverbot gilt. Während des Festbetriebes sind darüber hinaus folgende Straßen in Richtung Veranstaltungsgelände/Main gesperrt: Hainal, Haggasse, Mittlere Maingasse, Hintergasse, Paulsgasse und Pilgerstraße. Die Erschließung der Grundstücke für die Bewohner bleibt während dieser Zeit unverändert. Eine Umleitung ist nicht ausgeschildert. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Landesstraße 3269 mehrere Wochen lang gesperrt

HASSELROTH. Die Landesstraße 3269 muss im Bereich der Ortsdurchfahrt Hasselroth-Niedermittlau, Alte Dorfstraße, ab der Einmündung Stichelstraße bis Abzweig Gondsrother Straße von Montag, 6. Mai, bis voraussichtlich Freitag, 21. Juni, voll gesperrt werden. Hintergrund sind umfangreiche Tiefbauarbeiten im Rahmen des Glasfaserausbaus. Eine Umleitungsstrecke ist ausgeschildert. Da auch Haltestellen im dortigen Bereich nicht befahrbar sind, werden Ersatzhaltestellen eingerichtet. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

29. April 2024

Start der umfangreichen Straßenbaumaßnahme an der L 3329 zwischen Elm und Hutten

SCHLÜCHTERN. Wie bereits von Hessen Mobil angekündigt, soll die L 3329 nun auch zwischen Schlüchtern-Elm und der Zufahrt zum Zementwerk einschließlich der Ortsdurchfahrt von Elm auf einer Länge von nahezu drei Kilometern saniert werden. Begonnen wird zunächst mit den Arbeiten innerhalb der Ortslage von Elm; und zwar aller Voraussicht nach ab Montag, den 13. Mai. Die Abwicklung der Gesamtmaßnahme erfolgt mittels einzelner Bauabschnitte. Damit wird versucht, die unweigerlichen Einschränkungen für die Anliegerinnen und Anlieger von Elm so weit es geht zu reduzieren und eine Zufahrtsmöglichkeit zumindest aus einer Fahrrichtung weiterhin aufrecht zu erhalten.

Der erste, nun anstehende Bauabschnitt in Elm erstreckt sich auf den Kreuzungsbereich der "Huttener Straße" mit der K 933 "Gundhelmer Straße". Die Anwohnenden im unmittelbaren Baufeld dieses ersten Bauabschnitts werden über die zu erwartenden Einschränkungen direkt per
Handzettel informiert. Für den überörtlichen Verkehr gelten andere Maßgaben, denn mit der Durchführung der Bauarbeiten ist wiederum eine Vollsperrung vonnöten. Somit wird für alle Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer, welche Elm nur zur Durchfahrt nutzen, aller Voraussicht nach bis Ende November 2025 eine Umleitung eingerichtet und ausgeschildert. Diese erfolgt für den Pkw-Verkehr über Herolz und Gundhelm sowie umgekehrt. Der LKW-Verkehr wird
etwas weiträumiger über Vollmerz geführt. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Dorfordnung Altenhaßlau im 14. Jahrhundert

LINSENGERICHT. Die nächste Monatsversammlung des Heimat- und Geschichtsvereins Linsengericht findet am Mittwoch, den 8. Mai, um 19.00 Uhr im Versammlungsraum in der Hauptstraße 15 c in Altenhaßlau statt. In seinem Referat wird Dr. Gerrit Himmelsbach vom Unterfränkischen Institut für Kulturlandschaftsforschung an der Universität Würzburg über die Dorfordnung Altenhaßlau im 14. Jahrhundert informieren. Zu dieser Monatsversammlung sind alle Linsengerichter Bürgerinnen und Bürger eingeladen. Auch Gäste aus den Nachbarkommunen sind willkommen. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Gemeinsame Bürgersprechstunde von Ordnungsamt und Polizei

HANAU. Im Rahmen der kommunalen Prävention setzen die Stadt Hanau und das Polizeipräsidium Südosthessen ihre Bürgersprechstunden in wechselnden Stadtteilen fort. Hier können Themen rund um die öffentliche Sicherheit und Ordnung  angesprochen werden. Die nächste Bürgersprechstunde findet am kommenden Montag, 6. Mai, zwischen 16 und 17 Uhr im Stadtteilzentrum Süd-Ost, Alfred-Delp-Straße 8 in 63450 Hanau statt. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

"Einblicke auf die Probenbühne" der Brüder Grimm Festspiele abgesagt

HANAU. Mit großem Bedauern muss die Festspielleitung der Brüder Grimm Festspiele die öffentliche Veranstaltung "Einblicke auf die Probenbühne" am morgigen Dienstag, 30. April, um 19 Uhr im Kulturforum absagen. Grund dafür sind zahlreiche Krankheitsfälle im Ensemble, die den regulären Probenbetrieb stark beeinträchtigen. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

STADTRADELN in Langenselbold startet am 11. Mai

LANGENSELBOLD. Alle Jahre wieder ruft Langenselbold seine Bürgerinnen und Bürger dazu auf, sich für den Klimaschutz einzusetzen und kräftig in die Pedale zu treten. So findet das diesjährige STADTRADELN vom 11. Mai bis 31. Mai statt. Die Stadt lädt alle Interessierten ein, sich aktiv am Wettbewerb zu beteiligen. Die Registrierung erfolgt ganz einfach über die offizielle Website www.stadtradeln.de/langenselbold. (red)

Neues Beliebtes
    Kontakt
    Kinzig.News Redaktion:
    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail: [email protected]
    Kinzig.News Vertrieb:
    Telefon:06051 88770 180
    E-Mail: [email protected]
    Kinzig.Termine