GELNHAUSEN

VERITAS AG: Kreisspitze bittet Landesregierung um Unterstützung

Foto: Veritas AG

Freitag, 27.03.2020

Im Hinblick auf die Zukunftssicherung der VERITAS AG in Gelnhausen bittet die Kreisspitze um Landrat Thorsten Stolz, Erster Kreisbeigeordneten Susanne Simmler und Kreisbeigeordneten Winfried Ottmann das Land Hessen um Unterstützung. Bereits vor der Corona-Krise war bekannt geworden, dass Verkaufsverhandlungen mit einem US-amerikanischen Investor laufen und im Zuge dessen 700 der rund 1400 Arbeitsplätze am Stammsitz Gelnhausen abgebaut werden sollen.

In einem persönlichen Schreiben an Ministerpräsident Volker Bouffier und den hessischen Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir informiert Landrat über den geplanten Verkauf des Gelnhäuser Traditionsunternehmens und bittet gleichzeitig um Unterstützung des Landes Hessen. „Für uns ist das Thema nicht vom Tisch, auch wenn dies natürlich in der Öffentlichkeit durch die aktuelle Entwicklung in den Hintergrund tritt. Wir bleiben hier am Ball, das haben wir dem Betriebsrat fest zugesagt, denn hier geht es um die Zukunft von insgesamt 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie deren Familien“, erklärt Landrat Thorsten Stolz. Der geplante Arbeitsplatzabbau habe eine Dimension, die die Unterstützung des Landes Hessen zwingend erforderlich mache.

„Wir reden hier nicht von klein-klein vor Ort, sondern von einer Größenordnung, bei der auch das Land Hessen ein entsprechendes Engagement an den Tag legen muss“, betont Kreisbeigeordneter und Wirtschaftsdezernent Winfried Ottmann.

Die Kreisspitze wendet sich auch deshalb an die hessische Landesregierung, da Unterstützung im Hinblick auf die Gespräche mit Banken notwendig ist. „Unserer Kenntnis nach spielen die Banken eine wesentliche Rolle, weshalb eine direkte Unterstützung durch das Land Hessen sowie die positive Begleitung durch die Landesbank Hessen-Thüringen geboten ist“, fordert der Landrat abschließend. (pm) +++

Neues Beliebtes
    Kontakt

    Ihr direkter Draht zur Kinzig.News Redaktion:

    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]