LANGENSELBOLD

Feuerwehreinsatz nach Gewitter - Baum ragt auf Autobahnabfahrt

Foto: Feuerwehr Langenselbold

Montag, 11.05.2020

Die Feuerwehr Langenselbold wurde am Sonntagabend gegen kurz vor 20 Uhr infolge eines Gewitters zu einem auf die Straße gefallenen Baum alarmiert. Bereits auf der Anfahrt teilte die Leitstelle mit, dass mehrere Meldungen mit unterschiedlichen Einsatzörtlichkeiten eingingen, weshalb von zwei Bäumen ausgegangen werden musste.

Während das Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF) eine von der Autobahnpolizei abgesicherte Einsatzstelle in der Anschlussstelle Erlensee, Ausfahrt Richtung Hanau-Innenstadt / Lamboy anfuhr, suchten die Besatzungen des Vorausrüstwagens und des Staffellöschfahrzeugs die mögliche zweite Einsatzstelle an der Anschlussstelle Hanau-Nord.

Durch die Besatzung des HLF konnte ein in die Fahrbahn ragender Baum rasch mittels Bügelsäge zerkleinert und hinter die Schutzplanke gelegt werden. Nach wenigen Minuten konnte die Sperrung der Abfahrt Richtung Hanau-Innenstadt / Lamboy wieder freigegeben werden. Die beiden weiteren Fahrzeugbesatzungen konnten nach Rücksprache mit der Autobahnpolizei die Suche nach einer weiteren Einsatzstelle abbrechen, da diese die in Frage kommenden Orte bereits abgesucht hatte und sich alle Meldungen offenbar auf die eine Einsatzstelle bezogen. Nach rund 45 Minuten konnte der Einsatz beendet werden. (de) +++

Neues Beliebtes
    Kontakt

    Ihr direkter Draht zur Kinzig.News Redaktion:

    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]