Quick & dirty

MKK-TICKER: Baustellen, Spendenübergaben, Gemeinde-News

Das Schwimmbad hat zu oder die Straße auf Ihrem Arbeitsweg ist gesperrt? Hier erfahren Sie es. Täglich aktualisiert - Foto: Pixabay


Freitag, 12.07.2024
von KINZIG NEWS-Redaktion

MAIN-KINZIG-KREIS - Die Straße ist gesperrt? Das Schwimmbad geschlossen? Eine Veranstaltung fällt aus? Jeden Tag prasseln unzählige Meldungen über Änderungen bei KINZIG.NEWS ein.

Hier veröffentlichen wir immer wieder Randnotizen, die zu klein für eigene Artikel sind, aber dennoch wichtig für Euch sein könnten.

12. Juli 2024

Vollsperrung der Kennedystraße

MAINTAL: Änderungen im Busverkehr durch Sanierungsmaßnahmen zwischen Alter Kesselstädter Weg und Tankstelle

Maintal. Während der hessischen Sommerferien finden auf der Dörnigheimer Kennedystraße zwischen Alter Kesselstädter Weg und der Tankstelle Arbeiten an der Fahrbahn und dem Gehweg statt. Diese erfordern eine Vollsperrung im Zeitraum zwischen dem 15. Juli und 23. August. Innerörtlich erfolgt die Umleitung über Bahnhof- und Berliner Straße. Überörtlich dient die Autobahn 66 als Umfahrungsmöglichkeit.

Während dieser Zeit entfallen für die Linien MKK 22 und X 57 die Haltestellen „Alter Kesselstädter Weg“, „Frankfurter Straße“ und „Alter Friedhof“. Für die Linie X 57 zusätzlich die Haltestelle „Dörnigheim Süd“. Fahrgäste werden gebeten, die regulären Bushaltestellen auf der Berliner Straße zu nutzen. Die Busse folgen der innerörtlichen Umleitung für die Kennedystraße. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Vollsperrungen wegen Bauarbeiten

NEUBERG. Die Verkehrsbehörde des Main-Kinzig-Kreises hat für die Sommerferien zwei Vollsperrungen im Straßenverkehr angeordnet. Zwischen Hammersbach und Neuberg auf der Landesstraße 3195 wird ab der Einmündung Ortseinfahrt Neuberg-Rüdigheim in Richtung Hirzbacher Höfe bis zur Einmündung der Kreisstraße 855 nach Butterstadt voll gesperrt. 

Grund der Sperrung ist die Verlegung einer Wasserleitung in der Zeit von Donnerstag, 18. Juli, bis Freitag, 30. August. Auf der Landesstraße 3199 zwischen Jossgrund-Oberndorf nach Burgjoß ist ab Donnerstag, 18. Juli, eine Vollsperrung wegen Glasfaserverlegung notwendig. Je nach Fortschritt der Arbeiten wird die Länge der betroffenen Strecke nach Beendigung einzelner Bauabschnitte gekürzt. Diese Maßnahme soll am Donnerstag, 15. August, beendet werden. Für alle Vollsperrungen sind Umleitungsstrecken eingerichtet. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Baustelle L 3372 Schlüchtern, Niederzell – Steinau, Bellings

SCHLÜCHTERN. Ab Montag, 15. Juli 2024, wird Landesstraße 3372 zwischen Niederzell und der Einmündung zur Kreisstraße 946 nach Hohenzell unter Vollsperrung saniert.

Wegen der Sperrung kommt es auf der Linie MKK 90 zu umfangreichen Änderungen im
Fahrtverlauf und im Fahrplan. Umlaufbedingt verschieben sich auch Fahrten auf der MKK
95 und MKK 98.

Die Haltestellen werden mit entsprechenden Aushängen versehen. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

11. JUli 2024

Kein Plastik in die Biotonne!

LINSENGERICHT. Um die Bevölkerung an die Wichtigkeit der Entsorgung des sauberen Biomülls zu erinnern, werden Mitarbeiter der Gemeinde Linsengericht im Juli und August 2024 einen Aufkleber auf die im Gemeindegebiet angemeldeten Biotonnen anbringen. Dieser Aufkleber soll auf den Tonnendeckeln verbleiben.

Die Gemeinde Linsengericht bittet die Bürgerinnen und Bürger in dem Zeitraum 15.07. bis 14.08.2024 an den Tagen der Leerung die geleerten und noch nicht beklebten Biotonnen bis 14 Uhr bereitstehen zu lassen, damit die Beklebung reibungslos erfolgen kann.

Auch neue Biotonnen werden ab sofort nur noch mit dieser Kennzeichnung ausgegeben. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

09. Juli 2024

Winner Straße Erbstadt, Auf Kanalarbeiten folgen neue Stromanschlüsse

NIDDERAU. Die Winner Straße im Stadtteil Erbstadt bleibt zwischen Bönstädter Straße und Feldstraße wegen der grundhafte Erneuerung der Fahrbahn- und des Gehweges sowie Arbeiten am öffentlichen Kanal- und Stromnetz voraussichtlich noch bis Ende August gesperrt. Das teilen die Stadtwerke Nidderau mit. Nachdem der Abwasserkanal ausgetauscht und die Anschlussleitungen erneuert worden sind, beginnen in dieser Woche die Arbeiten am Stromnetz durch den Netzbetreiber OVAG.

Die OVAG Netz plant, in der Winner Straße das Niederspannungsnetz zu ertüchtigen und in diesem Zuge teilweise die Hausanschlüsse zu erneuern. Zudem ist vorgesehen, neue Lampenmasten zu errichten, um die in die Jahre gekommenen Laternen zu ersetzen. Die Arbeiten werden an einer Gehwegseite durchgeführt. Erst anschließend können die Straßenbauarbeiten abgeschlossen werden. Das beidseitige Haltverbot bleibt bestehen. Der Anliegerverkehr ist aus beiden Richtungen bis zur Baustelle freigegeben. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

05. Juli 2024

Lösung für Baustellensperrung gefunden

HANAU. In enger Abstimmung haben die Hanau Netz GmbH und die Straßenverkehrsbehörde eine Lösung für die Straßensperrung an der Rodgaustraße erarbeitet. Dort wird seit November 2023 eine neue Stromtrasse in Richtung Industrieweg gebaut. Dafür mussten zwei der vier Spuren der Rodgaustraße gesperrt werden, eine Einfahrt aus Richtung Auheimer Straße war nicht möglich. Ab sofort können Verkehrsteilnehmende die Rodgaustraße nun auch wieder in südwestlicher Richtung befahren.

Den Fachkräften vor Ort war es möglich, die Baustelle so umzuplanen, dass ab sofort zumindest eine der beiden Fahrspuren wieder für den Verkehr freigegeben werden kann. Entsprechend sind an diesem wichtigen Knotenpunkt zwischen der Hanauer Innenstadt und dem Stadtteil Großauheim wieder alle Wegebeziehungen frei. Gerade mit Blick auf die bevorstehende Sperrung der Hanauer Hauptbahnhofbrücke ist diese Freigabe wichtig, um Verkehrsstaus abzuwenden. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Vollsperrung der Kolpingstraße in Klein-Auheim

HANAU. Mit Verkehrsbehinderungen ist von Montag, 8. Juli, an im Hanauer Stadtteil Klein-Auheim zu rechnen. Wegen Straßenbauarbeiten zur Behebung eines Kanalschadens wird es erforderlich, die Kolpingstraße in Höhe Hausnummer 15 im Teilstück zwischen der der Straße Im Backes und Sportplatz vom 8. bis voraussichtlich 19. Juli vollständig für den Fahrzeugverkehr zu sperren. Eine Umleitungsbeschilderung zum Sportplatz ist über die Obergasse – Dieselstraße – Gutenbergstraße – Siemensstraße vorgesehen. Ein Befahren bis zur Baustelle ist von beiden Seiten möglich. Verkehrsteilnehmende werden gebeten, den Bereich in dieser Zeit großräumig zu umfahren. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mäharbeiten bei Wächtersbach erfordern verschiedene Sperrungen

WÄCHTERSBACH. Hessen Mobil muss am kommenden Montag, 8. Juli, dringende Mäharbeiten an den Landesstraßen L 3201 zwischen Wächtersbach und Neuwirtheim sowie L 3216 zwischen Wächtersbach und Aufenau durchführen. Die beiden Streckenabschnitte sind nicht nur stark frequentiert, sondern auch sehr kurvig. Aus Sicherheitsgründen sind daher unterschiedliche Sperrungen während der Arbeiten erforderlich.

An der L 3201 zwischen Wächtersbach und Neuwirtheim muss zwischen 8 und 15 Uhr voll gesperrt werden. Auf die Umleitung wird direkt vor Ort hingewiesen. Die Sperrung wird außerdem durch die Untere Naturschutzbehörde genutzt, die zeitgleich Baumfällarbeiten erledigen wird.

An der L 3216 zwischen Wächtersbach und Aufenau gibt es zwischen 11 und 15 Uhr eine Einbahnregelung. Von Wächtersbach nach Aufenau kann dabei gefahren werden, die Gegenrichtung ist im genannten Zeitabschnitt nicht passierbar. Auch hier wird es einen Hinweis auf eine Alternativroute geben. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

04. Juli 2024

Halbseitige Sperrung: Sanierung der Ölbachverrohrung entlang der Uferstraße

ERLENSEE. Am kommenden Montag, 8. Juli, wird mit der Sanierung der Ölbachverrohrung im Gehwegbereich der Uferstraße begonnen. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich vier Wochen an und erfordern eine halbseitige Sperrung der Uferstraße zwischen der Turmstraße und Auf der Beune.

Die Sanierung der maroden Verrohrung ist notwendig, um die Funktionsfähigkeit des Entwässerungssystems zu gewährleisten und weitere Schäden vorzubeugen. Während der Bauarbeiten wird der Gehweg auf der Seite der Baustelle gesperrt. Fußgänger können die gegenüberliegende Seite nutzen. „Die Zufahrt zu den Anliegergrundstücken wird so weit wie möglich aufrechterhalten. Es kann jedoch vorkommen, dass die Erreichbarkeit einzelner Grundstücke zeitweise eingeschränkt ist“, so Andreas Amberg, Fachdienstleiter Bauwesen und Umwelt. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

03. Juli 2024

Stadtbusverkehr läuft wieder regulär

GELNHAUSEN. Der Stadtbusverkehr in der Gelnhäuser Altstadt (Linien MKK-61 und MKK-62) läuft ab sofort wieder nach Fahrplan. Die Sperrung der „Stadtschreiberei“, die zunächst bis 8. Juli angekündigt war, konnte vorzeitig aufgehoben werden, die Schäden wurden repariert. Die Haltestellen Obermarkt, Untermarkt und Kapellenweg können wieder regulär angefahren werden. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Vollsperrung in Klein-Auheim

HANAU. Mit Verkehrsbehinderungen ist am Dienstag, 9. Juli, im Hanauer Stadtteil Klein-Auheim zu rechnen. Wegen Kranarbeiten wird es erforderlich, die Mainzer Straße im Teilstück zwischen der Geleitstraße und dem Quergartenweg zwischen 7 und 12 Uhr vollständig für den Fahrzeugverkehr zu sperren. Ein Befahren bis zur Baustelle ist von beiden Seiten möglich. Eine Umleitungsbeschilderung ist nicht vorgesehen. Verkehrsteilnehmende werden gebeten, den Bereich in dieser Zeit großräumig zu umfahren. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Straßensperrung wegen Gebäudeabriss

FREIGERICHT. Die Straße "Auf den Herrenwiesen" in Freigericht-Bernbach muss im Bereich der Hausnummer 10 in der Zeit von Montag, 15. Juli, bis Sonntag, 8. September, gesperrt werden. Grund für die Sperrung sind Abrissarbeiten. Der Verkehr wird über die Straßen "Am Lindenberg" und "Friedhofstraße" umgeleitet. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Vollsperrung Barbarossastraße: Bitte Abfallbehälter entsprechend platzieren

FREIGERICHT. Die Gemeindeverwaltung Freigericht bittet die von der Vollsperrung der Barbarossastraße betroffenen Anwohner, ihre Abfallbehälter zur Entleerung durch die Entsorgungsunternehmen außerhalb der gesperrten Bereiche zu platzieren. Im Zuge der Erneuerung des Gas- und Wasserleitungsnetzes in Freigericht-Somborn durch die Main-Kinzig Netzdienste GmbH und die Kreiswerke Main-Kinzig GmbH ist es erforderlich, die Barbarossastraße in einzelnen Bauabschnitten teilweise oder komplett zu sperren. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Abstimmung über mobile Stadtmöbel

MAINTAL. Parklets sind eine innovative Möglichkeit, um öffentliche Flächen schnell und unkompliziert lebenswerter zu gestalten. Maintal erhielt im Sommer 2023 als eine der ersten Kommunen in Hessen die Möglichkeit, die mobilen Stadtmöbel von der Arbeitsgemeinschaft Nahmobilität Hessen (AGNH) kostenlos auszuleihen. Dadurch verwandelten sich Verkehrsflächen in temporäre Aufenthaltsbereiche. Nun möchte die Stadt Maintal erfahren, wie die Bürger darüber denken. Bis zum 22. Juli besteht die Möglichkeit, an einer Online-Befragung unter https://maintal.de/bewertung-parklets teilzunehmen. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Vollsperrung in Steinheim

HANAU. Mit Verkehrsbehinderungen ist vom kommenden Montag, 8. Juli, im Hanauer Stadtteil Steinheim zu rechnen. Wegen Arbeiten an der Gas- und Wasserleitung wird es erforderlich, die Fritz-Erler-Straße zwischen der Feldbergstraße und der Brandenburgstraße bis voraussichtlich zum 29. Juli für den Fahrzeugverkehr zu sperren. Ein Befahren bis zur Baustelle ist von beiden Seiten möglich. Eine Umleitungsbeschilderung ist nicht vorgesehen. Verkehrsteilnehmende werden gebeten, den Bereich in dieser Zeit großräumig zu umfahren. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

02. Juli 2024

Modernisierung der Kanalisation in Dörnigheim

MAINTAL. Die Stadt Maintal informiert über anstehende Bauarbeiten im Zuge einer Kanalauswechslung im Geh- und Radweg Rheinstraße/Eichenheege in Dörnigheim. Diese Arbeiten sind erforderlich, um die bestehende Kanalisation zu modernisieren und eine zuverlässige Abwasserentsorgung zu gewährleisten. Die Bauarbeiten beginnen am 15. Juli und sollen bis Ende November abgeschlossen sein. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Allerlei-Treff auch in den Sommerferien geöffnet

FREIGERICHT. Aufgrund der momentan sehr hohen Nachfrage wird der Allerlei-Treff in Altenmittlau an den letzten drei Freitagen der Sommerferien, also ab 9. August, in der gewohnten Zeit, von 14 bis 17 Uhr, geöffnet sein. Am 19. und 26. Juli sowie am 2. August bleibt der Allerei-Treff geschlossen. Derzeit ist aufgrund des hohen Spendenaufkommens die Annahme von Kleidung ausgesetzt. Weiterhin angenommen werden Pfannen und Töpfe, Küchenkleingeräte wie Wasserkocher, kleine Teppiche bis maximal zwei Meter Kantenlänge, Bettwäsche und Handtücher sowie Puppen und Kuscheltiere. Das Team bittet dringend darum, keine Spenden vor der Tür abzustellen, sondern diese persönlich während den Öffnungszeiten zu übergeben. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sprechstunde mit Bürgermeister Dr. Maximilian Bieri am 11. Juli

HANAU. Bürgermeister Dr. Maximilian Bieri bietet allen interessierten Hanauerinnen und Hanauern am Donnerstag, 11. Juli, zwischen 11 und 12.30 Uhr die Gelegenheit, ihre Anliegen direkt mit ihm zu besprechen. Anmeldung bitte mit Nennung des Themas unter Telefon 06181-295-920 oder per E-Mail an: [email protected]. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Straßensperrung im Hafen-Gebiet

HANAU. Mit Verkehrsbehinderungen ist bis voraussichtlich 2. August im Hanauer Hafen-Gebiet zu rechnen. Wegen Arbeiten an der Wasserleitung wird es erforderlich, die Ehrichstraße an der Ecke Hafenstraße für den Fahrzeugverkehr zu sperren. Ein Befahren bis zur Baustelle ist von beiden Seiten möglich. Eine Umleitungsbeschilderung ist nicht vorgesehen. Verkehrsteilnehmende werden gebeten, den Bereich in dieser Zeit großräumig zu umfahren. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

01. Juli 2024

Geiselbacher Straße in Horbach vom 5. bis 7. Juli gesperrt

FREIGERICHT. Im Rahmen von Straßenbauarbeiten wird in der Zeit von Freitag, 5., bis Sonntag, 7. Juli 2024, die Deckenerneuerung der L3269 (Geiselbacher Straße) von der Einmündung Dorfstraße bis zur Parkstraße durchgeführt, so dass in diesem Zeitraum eine Vollsperrung notwendig wird. Der Festplatz und die dort befindlichen Wohnmobilstellplätze können in diesem Zeitraum innerörtlich von der Dorfstraße kommend über die Straße An der Brücke (die Einbahnstraßenregelung ist den Zeitraum aufgehoben) und weiter über die Wilhelm-Winter-Straße erreicht werden.

Die Sperrung hat an diesem Wochenende auch Auswirkungen auf den Linienverkehr: Betroffen sind die Linien MKK-53 und MKK-58. Für die Linie MKK-53 gilt, dass die Haltestellen „Dorfstraße“ und „Zur Kleinbahn“ von Fahrten der Linie MKK-53 nicht bedient werden können. Fahrgäste werden gebeten, an die Ersatzhaltestelle am Ortsausgang in Richtung Altenmittlau auszuweichen. Es ist zu beachten, dass der Ortsteil Horbach nur noch über Fahrten aus Richtung Neuses bedient werden kann. Alle Fahrten der Linie MKK-58 können die Wendeschleife in Horbach nicht befahren und müssen nach Neuses durchgeführt werden. Es kann daher zu Verspätungen kommen. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sprechstunde des Ortsbeirates Klein-Auheim

HANAU. Der Klein-Auheimer Ortsbeirat bietet im Vorfeld der öffentlichen Ortsbeiratssitzungen regelmäßig eine Bürgersprechstunde an. Die nächste Gelegenheit für Klein-Auheimer Bürgerinnen und Bürger, ihre Anliegen vorzubringen, bietet sich am Mittwoch, 3. Juli, um 18 Uhr, in der Bedarfsgaststätte der Willi-Rehbein-Halle in der Fasaneriestraße. Im Anschluss an die Sprechstunde beginnt um 19 Uhr die öffentliche Ortsbeiratssitzung. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die Maintaler Kulturlandschaft in einem Heft

MAINTAL. Maintal ist eine Stadt der Vielfalt. Das gilt auch für das Kulturangebot. Einen Überblick über Kulturveranstaltungen im zweiten Halbjahr des Jahres 2024 bietet das Kulturprogrammheft der Stadt Maintal. Es ist ab sofort gedruckt erhältlich und auch online abrufbar. Die gedruckte Broschüre liegt ab sofort im Rathaus und in den nächsten Tagen zusätzlich in weiteren städtischen Einrichtungen zur kostenfreien Mitnahme aus. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Straßensperrungen rund um die Paulskirche

HANAU. Wegen des am 12. Juli beginnenden Kirchweihfestes in Großauheim ist es erforderlich, die Pilgerstraße und die Straße An der Paulskirche bis zur Borngasse zu sperren. Die Einbahnstraßenregelung in der Borngasse wird für die Zeit der veränderten Verkehrsführung aufgehoben. Die Sperrungen werden bereits am Donnerstag, 11. Juli, für den Aufbau ausgeschildert, und erst am Montag, 15. Juli, im Laufe des Tages nach erfolgtem Abbau wieder deaktiviert.

Verkehrsteilnehmende, insbesondere die Anwohnenden der Pilgerstraße/An der Paulskirche und den benachbarten Straßen, werden zudem um die Beachtung der Haltverbotszonen gebeten, da die Flächen für den Aufbau des Kirchweihfestes benötigt werden. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

29. Juni 2024

Nächtliche Teilsperrung am Kreisverkehr Beethovenplatz in Hanau-Nordwest

HANAU. Aufgrund von Straßenbauarbeiten ist es erforderlich, Teilbereiche des Kreisverkehrs Beethovenplatz ab Montag, 1. Juli, bis voraussichtlich Freitag, 5. Juli, für den Fahrzeugverkehr zu sperren. Wegen des Linienverkehrs finden die Arbeiten nur nachts statt. Es sind jeweils unterschiedliche Fahrspuren betroffen und die Sperrung wird dem Baufortschritt angepasst.

Beginn der Arbeiten ist jeweils ab 21.30 Uhr am späten Abend. Ein Befahren des Beethovenplatzes ist bis zur Baustelle im jeweiligen Baufortschritt möglich. Eine Umleitungsbeschilderung ist nicht vorgesehen. Verkehrsteilnehmende werden gebeten, den Bereich in dieser Zeit großräumig zu umfahren. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

27. Juni 2024

Radweg-Sanierung während der Sommerferien

MAINTAL. Der Radweg parallel zur Bischofsheimer Straße ist für Schüler aus Hochstadt die am stärksten genutzte Strecke zu den weiterführenden Schulen in Bischofsheim. Aber auch Pendler Richtung Frankfurt und viele Freizeitradler nutzen den Radweg. Der wird zwischen Luisantring und der Unterführung der Querspange ab 15. Juli grundhaft saniert und soll künftig mehr Sicherheit und Komfort bieten.

Um die Einschränkungen für den Fuß- und Radverkehr während der Vollsperrung so gering wie möglich zu halten, werden die Arbeiten während der hessischen Sommerferien ausgeführt. Zum Beginn des neuen Schuljahrs Ende August soll der 200 Meter lange Abschnitt fertiggestellt und wieder befahrbar sein. Die Umleitung für den Fuß- und Radverkehr am südlichen Ortsrand ist ausgeschildert. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bürgersprechstunde von Polizei und Ordnungsamt

HANAU. Im Rahmen der kommunalen Prävention setzen die Stadt Hanau und das Polizeipräsidium Südosthessen ihre Bürgersprechstunden in wechselnden Stadtteilen fort. Jetzt kommt ein neuer Stadtteil dazu.

Nachdem das Angebot von Polizei und Ordnungsamt in den Stadtteilen Weststadt, Nordwest und Süd-Ost bereits fester Bestandteil sind, wird dies nun auf Initiative des Ortsbeirates Lamboy/Tümpelgarten auch auf den dortigen Stadtteil ausgeweitet. Erstmals können Bürgerinnen und Bürger dort am Montag, 1. Juli, ab 17 Uhr, ihre Anliegen rund um die Themen öffentliche Sicherheit und Ordnung im Nachbarschaftshaus Tümpelgarten vorbringen. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Führerscheinstellen des Main-Kinzig-Kreises am kommenden Mittwoch geschlossen

HANAU/LINSENGERICHT. Aufgrund der Einführung einer neuen Fachsoftware sind die Führerscheinstellen des Main-Kinzig-Kreises in Hanau und Linsengericht-Altenhaßlau am Mittwoch, 3. Juli, ganztägig geschlossen. Am Folgetag, 4. Juli, sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an beiden Standorten wieder zu den gewohnten Zeiten erreichbar. Es wird aber darauf hingewiesen, dass es nach der Umstellung vorrübergehend noch zu kleinen Verzögerungen kommen kann. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

26. Juni 2024

Vollsperrung Lauzenstraße

BAD ORB. Die Straßenverkehrsbehörde Bad Orb weist darauf hin, dass die Straße „Lauzenstraße“ in Höhe Haus -Nr. 39 am Dienstag, 2. Juli, und Montag, 8. Juli, voll gesperrt ist. Um Beachtung und Verständnis wird gebeten. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Vollsperrung der Krotzenburger Straße in Hanau-Großauheim

HANAU. Aufgrund eines Kanalschadens/Straßeneinbruch ist es erforderlich, die Krotzenburger Straße 16 in Hanau-Großauheim - zwischen der Steinwingertstraße und der Langgasse - vollständig für den Fahrzeugverkehr zu sperren. Voraussichtliche Sperrdauer ist vom 27. Juni bis 11. Juli. Ein Befahren der Straße ist von beiden Seiten bis zur Baustelle möglich. Eine Umleitungsbeschilderung ist für den Fahrzeugverkehr über die Marienstraße und Hainbachstraße ausgeschildert. Verkehrsteilnehmende werden gebeten, den Bereich großräumig zu umfahren. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

25. Juni 2024

Stadtbusverkehr länger beeinträchtigt: Straßeneinbruch in der Stadtschreiberei

GELNHAUSEN: Der Stadtbusverkehr in der Gelnhäuser Altstadt (Linien MKK-61 und MKK-62) ist aufgrund aktueller Ereignisse nicht mehr nur von der Vollsperrung der Kuhgasse betroffen (wir berichteten): Aufgrund eines Straßeneinbruchs (schadhafte Stelle) in der „Stadtschreiberei“ in Gelnhausen-Mitte muss auch diese Straße wegen dringender Baumaßnahmen gesperrt werden. Dadurch verlängert sich der Zeitraum, in dem der Stadtbusverkehr eingeschränkt ist, um einige Tage. Fahrgäste werden gebeten, die Aushänge zu beachten.

Die Haltestellen Obermarkt, Untermarkt und Kapellenweg können ab sofort bis voraussichtlich 8. Juli 2024 nicht angefahren werden. Für die Haltestelle Kapellenweg wird in der Heinrich-Mahla-Straße in Höhe der Hausnummer 14 eine Ersatzhaltestelle eingerichtet, teilt die Kreisverkehrsgesellschaft Main-Kinzig mit. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Vollsperrung in der Brandenburgstraße in Hanau-Steinheim

HANAU. Aufgrund der Abtrennung eines Gas-Hausanschlusses ist es erforderlich, die Brandenburgstraße in Höhe der Hausnummer 6 im Teilstück zwischen der Eppsteinstraße und der Fritz-Erler-Straße voll zu sperren. Die Sperrung dauert voraussichtlich vom Montag, 1. Juli, bis Montag, 22. Juli, an. Die Zufahrt bis zur Baustelle ist von beiden Seiten möglich. Eine Umleitung ist nicht ausgeschildert. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

500 Euro vom Land für die Harmonie Neuses

FREIGERICHT. Über eine Zuwendung in Höhe von 500 Euro kann sich der Musikverein Harmonie Neuses freuen. Das teilt der CDU-Landtagsabgeordnete Max Schad mit, der sich in Wiesbaden für die Förderung eingesetzt hatte. Der Zuschuss ist für die Förderung der Vereinsarbeit vorgesehen. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

24. Juni 2024

Gelnhausen: Kuhgasse voll gesperrt

GELNHAUSEN. Die Kuhgasse in der Gelnhäuser Altstadt wird am 26. und 27. Juni wegen Baumaßnahmen voll gesperrt. Davon ist auch der Stadtbusverkehr (Linien MKK-61 und MKK-62) betroffen. Fahrgäste werden gebeten, die Aushänge zu beachten. Die Haltestellen Obermarkt, Untermarkt und Kapellenweg können am 26. und 27. Juni nicht angefahren werden. Für die Haltestelle Kapellenweg wird in der Heinrich-Mahla-Straße in Höhe der Hausnummer 14 eine Ersatzhaltestelle eingerichtet, teilt die Kreisverkehrsgesellschaft Main-Kinzig mit. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Apothekenstreik in Hessen

HESSEN. Am Donnerstag, 27., und Freitag, 28. Juni, schließen nahezu alle Apotheken in Hessen und beteiligen sich an den beiden flächendeckenden Protesttagen gegen die vom Bundesgesundheitsministerium geplante Apothekenreform. Die Arzneimittelversorgung bleibt an diesen Tagen einzig über die Notdienstapotheken sichergestellt. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

CSD Hanau 2024 sorgt am 29. Juni für Verkehrsbehinderungen

HANAU. Zu temporären Verkehrsbehinderungen kann es am Samstag, 29. Juni, im gesamten Hanauer Stadtgebiet kommen. Grund dafür ist ein Demonstrationszug, der im Rahmen des „Christopher Streets Day Hanau 2024“ stattfindet. Die Route für den Aufzug startet am Hauptbahnhof vor der Agentur für Arbeit. Von dort aus verläuft der Demonstrationszug über die Dettinger Straße – Willy-Brandt-Straße – Kurt-Blaum-Platz – Nürnberger Straße – Fahrstraße – Am Freiheitsplatz – Bangertstraße – Hospitalstraße – Nussallee (einseitig befahren) – Vor dem Kanaltor - Philippsruher Allee bis Höhe Olof-Palme-Haus – Pfarrer-Hufnagel-Straße. Dort löst sich der Aufzug auf.

Mit den Straßensperrung ist ab 12 Uhr bis etwa 15:30 Uhr zu rechnen. Die Straßen werden nur temporär gesperrt. Der Individualverkehr kann im Anschluss an den Aufzug die Straßen wieder befahren. Ortskundige Verkehrsteilnehmende werden gebeten, den Bereich großräumig zu umfahren. Auch im Busverkehr kann es zu Verspätungen kommen. Einzelne Haltestellen können temporär nur verspätet angefahren werden. Die Landespolizei und die Stadtpolizei werden den Aufzug begleiten und den Verkehr regeln. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

21. Juni 2024

Vollsperrung Hanauer Straße/Barbarossastraße

FREIGERICHT. Im Zuge der Erneuerung des Gas- und Wasserleitungsnetzes in Freigericht-Somborn durch die Main-Kinzig Netzdienste GmbH und die Kreiswerke Main-Kinzig GmbH ist es nötig, die Hanauer Straße/Barbarossastraße vom Kreuzungsbereich Rathausstraße bis Kreuzungsbereich Josefstraße in der Zeit von Mittwoch, 26. Juni, bis Mittwoch, 17. Juli, voll zu sperren.

Damit startet der 2. Bauabschnitt zur Erneuerung der Versorgungsleitungen. Die gesamte Baumaßnahme untergliedert sich in 5 Bauabschnitte. Die Einbahnstraßenregelung in der Josefstraße wird für diesen Zeitraum aufgehoben. Eine Befahrung (teils eingeschränkt) wird für die Alte Hauptstraße zu jederzeit möglich sein. Eine Durchfahrt vom Wahlbergkreisel kommend in Richtung Rodenbach ist für diesen Zeitraum nicht möglich. Die Befahrung vom Wahlbergkreisel kommend in die Rathausstraße ist weiterhin möglich. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

20. Juni 2024

VHS am 27. und 28. Juni nur eingeschränkt erreichbar

GELNHAUSEN. Die Bildungspartner Main-Kinzig GmbH in Gelnhausen ist aufgrund einer EDV-Umstellung am Donnerstag, 27. Juni, und am Freitag, 28. Juni, online nicht, bzw. nur eingeschränkt erreichbar. Es kann nicht sichergestellt werden, dass in diesem Zeitraum eingegangene E-Mails und Online-Anmeldungen übertragen werden. Das Servicebüro bleibt geöffnet und die telefonische Erreichbarkeit ist gegeben. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nächster Blutspende-Termin am 19. Juli in Sterbfritz

SINNTAL. In Deutschland ist jeder Dritte mindestens einmal im Leben auf das gespendete Blut seiner Mitmenschen angewiesen. Der DRK-Ortsverein Sinntal und der DRK-Blutspendedienst Baden-Württemberg/Hessen laden für Freitag, 19. Juli, von 16.30 bis 20.00 Uhr zum nächsten Blutspende-Termin in die Mehrzweckhalle in Sinntal-Sterbfritz ein. Jeder Spender erhält ein "Hölzer's Eis" vom Fleckenhof aus Oberzell. Die Teilnahme an der Blutspende ist nur mit Terminreservierung möglich, Termine können unter www.blutspende.de/termine reserviert werden. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Vollsperrung Rotahornallee in Bad Orb

BAD ORB. Die Straßenverkehrsbehörde Bad Orb weist darauf hin, dass die Straße „Rotahornallee“ im Kreuzungsbereich Jahnstraße von Mittwoch, 26. Juni, bis voraussichtlich Freitag, 28. Juni, voll gesperrt ist. Die Umleitung ist in Fahrtrichtung über die Kurparkstraße ausgeschildert. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Maintaler Stadtladen lädt zur öffentlichen Fundsachenversteigerung am 4. Juli ein

MAINTAL. Der Stadtladen Maintal versteigert am Donnerstag, 4. Juli, wieder Fundsachen. Die Auktion beginnt um 17 Uhr auf dem Parkplatz des Bürgerhauses Hochstadt. Interessierte können auf Fahrräder, Uhren, Modeschmuck und andere Fundsachen, wie zum Beispiel einen Motorroller bieten. Dabei kommen ausschließlich Fundstücke zur Versteigerung, deren gesetzliche Aufbewahrungsfrist von sechs Monaten bereits abgelaufen ist.

Die Fundgegenstände können bereits eine Stunde vor Beginn der Versteigerung besichtigt werden. Alle Artikel können nur während der Versteigerung gegen Bargeld erworben werden, sonstige Bezahlarten sind nicht möglich. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

19. Juni 2024

500 Euro vom Land für die Feuerwehr Eichen

NIDDERAU. Für ihr vorbildliches Engagement erhält die Freiwillige Feuerwehr Eichen eine Zuwendung in Höhe von 500 Euro aus dem Hessischen Ministerium für Kultus, Bildung und Chancen. Das teilt der CDU-Landtagsabgeordnete Max Schad mit, der sich für die Förderung eingesetzt hatte. Das Geld soll der allgemeinen Vereinsarbeit zugute kommen. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

18. Juni 2024

Servicebüro, Ordnungsamt und Standesamt am 25. Juni geschlossen

ERLENSEE. Aufgrund einer Fortbildungsmaßnahme sind das Servicebüro, das Standesamt und die Ordnungsbehörde am Dienstag, den 25. Juni, für Besucher geschlossen. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

17. Juni 2024

Sperrungen wegen 43. Altstadtfest in Steinheim

HANAU. Am Freitag, 21. Juni, findet in der Steinheimer Altstadt ab 18 Uhr das 43. Altstadtfest (mit Johannisfeuer) statt. Um einen reibungslosen Ablauf dieser Veranstaltung zu gewährleisten, sind folgende verkehrsregelnde Maßnahmen erforderlich: Bereits am Mittwoch, 19. Juni, gegen 16 Uhr erfolgt die Sperrung der Zufahrten zur Altstadt über die Straßen „Am Marstall“, Neutorstraße und „Kardinal-Volk-Platz“. In den Zufahrten zum Festgelände werden ebenfalls Zufahrtssperren aufgestellt.

Ausgenommen von dieser Sperrung sind die Anwohnerinnen und Anwohner der Altstadt. Diese werden jedoch gebeten, nach Veranstaltungsbeginn in einem bedingten Rahmen von ihrer Zufahrtsmöglichkeit Gebrauch zu machen. Der Hainberg wird am 21. Juni von circa 19.30 Uhr bis 22.45 Uhr komplett gesperrt. Die durch diese Sperrung betroffenen Verkehrsteilnehmenden werden gebeten, Klein-Auheim über die B 43 A, Anschluss Fasanerie K 200 oder über die B 45, Anschluss Klein-Auheim/K200 anzufahren. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Vollsperrung der Langstraße in Hanau-Innenstadt

HANAU. Aufgrund von Reparaturarbeiten an der Polleranlage wird es erforderlich, die Langstraße zwischen der Rosenstraße und der Hirschstraße voraussichtlich vom Montag, 17. Juni, bis Freitag, 21. Juni, vollständig für den Fahrzeugverkehr zu sperren. Ein Befahren des gesperrten Bereichs ist ab der Rosenstraße bis zur Baustelle möglich. Eine Umleitung ist nicht ausgeschildert, da es sich um die Fußgängerzone handelt. Verkehrsteilnehmende/Anliefernde werden gebeten, den Bereich nach Möglichkeit zu umfahren. Fußgängerinnen und Fußgänger können die Baustelle passieren. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

13. Juni 2024

Stadt Hanau und DLRG Hanau kooperieren zum Tag des Schwimmabzeichens

HANAU. Sonntag, 16. Juni, ist Tag des Schwimmabzeichens. Interessierte können daher in der Zeit von 11 bis 15 Uhr im Heinrich-Fischer-Bad, Eugen-Kaiser-Straße 19, die Prüfung für ein Schwimmabzeichen ablegen. Dabei können die Abzeichen Seepferdchen, Bronze, Silber und Gold erworben werden. Die Prüfung selbst ist kostenfrei, lediglich der Eintritt ins Schwimmbad ist zu zahlen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, Interessierte können sich direkt vor Ort bei den Ausbildern der DLRG melden. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wahlbergkreisel wieder frei befahrbar

FREIGERICHT. Ab sofort ist die Einfahrt in den Wahlbergkreisel in Freigericht-Somborn von der Rathausstraße kommend wieder möglich. Wie Ordnungsamtsleiter Peter Betz mitteilt, ist die dortige Baustelle weitergewandert, sodass der Bereich rund um den Busbahnhof wieder frei befahrbar ist. Die Main-Kinzig Netzdienste GmbH und die Kreiswerke Main-Kinzig GmbH erneuern derzeit das Gas und Wasserleitungsnetz im Ortsteil Somborn. Rund 1.000 Meter Gas- und Wasserleitungen werden im Bereich der Barbarossastraße und Hanauer Straße ausgewechselt. Die Baumaßnahme untergliedert sich in fünf Bauabschnitte und geht bis zur Einmündung in die Wilhelm-Busch-Straße. Die Fertigstellung ist auf zirka Mitte Dezember terminiert. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

12. Juni 2024

Freibad für Öffentlichkeit geschlossen

GELNHAUSEN. Das Barbarossafreibad Gelnhausen bleibt am Samstag, 15. Juni, wegen eines Schwimmwettkampfes für die Öffentlichkeit geschlossen. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Pflegestützpunkt Gelnhausen wird renoviert – Beratungen per Telefon oder bei Hausbesuch

GELNHAUSEN. Die Räume des Pflegestützpunktes in Gelnhausen werden renoviert. In der Zeit zwischen 17. Juni und 10. Juli können am Standort in der Hailerer Str. 24 keine Beratungen stattfinden. Wie die Abteilung Leben im Alter im Amt für soziale Förderung und Teilhabe des Main-Kinzig-Kreises mitteilt, stehen die Pflegeberaterinnen und Pflegeberater dennoch für Gespräche zur Verfügung. Es können in dieser Zeit telefonische Beratungen stattfinden, auch Hausbesuche nach Vereinbarung sind möglich.

Das Team des Pflegestützpunktes ist Montag bis Donnerstag in der Zeit von 9 bis 16 Uhr und Freitag von 9 bis 12 Uhr unter Telefon (06051) 85-48003 und Telefon (06051) 85-48012 sowie per E-Mail [email protected] erreichbar. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Weitere Bürgersprechstunden mit Christian Litzinger

GELNHAUSEN. Was bewegt Gelnhausens Bürgerinnen und Bürger? Wo gibt es Probleme? Bürgermeister Christian Litzinger, der seit 16. November 2023 im Amt ist, möchte mit den Gelnhäuserinnen und Gelnhäusern in Dialog treten und bietet nach der großen Resonanz auf den ersten Termin im Mai nun die nächsten Bürgersprechstunden am Dienstag, 2. Juli, und am Dienstag, 27. August, jeweils von 17 Uhr bis 19 Uhr an.

Eine Anmeldung - idealerweise mit kurzer Angabe des Themas - ist erforderlich im Vorzimmer des Bürgermeisters unter der Telefonnummer 06051/830-101, oder per E-Mail unter dem Betreff „Bürgermeister-Sprechstunde“ an die Adresse [email protected]. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Planungen für neue Turnhalle in Erlensee laufen

ERLENSEE. Im Stadtgebiet Erlensee wird eine weitere Turnhalle gebaut. Das haben Kreisbeigeordneter Winfried Ottmann und Bürgermeister Stefan Erb in einer gemeinsamen Mitteilung noch einmal bestätigt. Die Vorbereitungen dazu seien „äußerst weit“, so Schuldezernent Ottmann, „mit dem Bau der vierten Grundschule wird Erlensee neue Kapazitäten für den Schulsport erhalten, von denen auch bestehende Grundschulen und nicht zu vergessen auch der Vereinssport profitieren werden“.

Die Stadt Erlensee hatten, ebenso wie den Main-Kinzig-Kreis, in der jüngsten Zeit vermehrt Nachfragen dazu erreicht, da insbesondere die Grundschule in Langendiebach seit geraumer Zeit keinen regulären Sportunterricht abhalten könne. Hintergrund ist, dass die städtische Fallbachhalle aufgrund ihres baulichen Zustands nicht mehr genutzt werden kann. „Dieser Engpass kommt absehbar an ein Ende. Wir werden uns mit Mitteln der Stadt Erlensee am Neubau beteiligen, weil diese Halle den Schul- und Vereinssport auch im größeren Maßstab in unserem Stadtgebiet entlasten wird“, erklärt Erb. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

11. Juni 2024

1. Stadtmeisterschaft im Badewannenrennen im Gelnhäuser Freibad

GELNHAUSEN. Es wird bunt, spaßig und auf jeden Fall außergewöhnlich! Als Sommerhighlight veranstaltet der Schwimmverein Gelnhausen in seinem Jubiläumsjahr ein ganz besonderes Event: Am Samstag, 29. Juni, findet ab 11:00 Uhr die 1. Stadtmeisterschaft im Badewannenrennen statt. Die Rennwannen stehen bereit - man muss sich nur zu zweit als Team anmelden und eine Runde im Becken paddeln. Ein vielversprechender Teamname und gerne passende Outfits sind erwünscht! Anmelden kann man sich noch auf der Homepage des Schwimmvereins. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Zufahrt zum Hofgut Altenburg vorübergehend beeinträchtigt

BAD ORB. Die Zufahrt zum Hofgut Altenburg ist aufgrund von Arbeiten zur Beseitigung von Totholz für den Zeitraum von Montag, 17. Juni, bis Dienstag, 18. Juni, beeinträchtigt. Anlieger und Besuchende werden gebeten, in dieser Zeit die Zufahrt von unten (Parkplatz St. Wendelin) zu nehmen. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wer soll den Kulturpreis 2024 bekommen?

MAIN-KINZIG-KREIS. Auch dieses Jahr soll der Kulturpreis des Main-Kinzig-Kreises an außergewöhnliche Kunst- und Kulturschaffende aus der Region verliehen werden. Landrat Thorsten Stolz fordert Bürgerinnen und Bürger auf, Vorschläge für mögliche Kandidaten und Kandidatinnen einzureichen. Die Vorschläge können bis zum 31. Juli von Einzelpersonen, Vereinen oder anderen kulturellen Initiativen aus dem Main-Kinzig-Kreis abgegeben werden. Insgesamt 15.000 Euro Preisgeld werden von den Sparkassen des Kreises und deren Stiftungen zur Verfügung gestellt.

Die eingereichten schriftlichen Vorschläge müssen die biografischen Lebensdaten und eine detaillierte Begründung enthalten, in der die besonderen Leistungen der Nominierten dargestellt werden. Weitere und umfassende Informationen gibt es auf der Homepage zum Kulturpreis: www.kulturpreis.net sowie auf der Homepage des Main-Kinzig-Kreises: www.mkk.de. Einzureichen sind die Vorschläge beim Main-Kinzig-Kreis, Amt für Kultur, Sport, Ehrenamt und Regionalgeschichte, Fachbereich Kultur, Barbarossastraße 24, 63571 Gelnhausen, E-Mail: [email protected]. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Vollsperrung Industrieweg in Richtung Hanau-Innenstadt

HANAU. Aufgrund von Straßenbauarbeiten am Fußgängerüberweg ist es erforderlich, den Industrieweg in Fahrtrichtung Innenstadt zwischen der Dettinger Straße und der Straße Am Hauptbahnhof ab Dienstag, 11. Juni, vollständig für den Fahrzeugverkehr zu sperren. Voraussichtliche Dauer der Sperrung ist bis 18. Juni. Eine Befahren der Straße ist von beiden Seiten bis zur Baustelle möglich. Eine Umleitungsbeschilderung ist für den Fahrzeugverkehr über die Daimlerstraße, Boschstraße und Am Hauptbahnhof ausgeschildert. Verkehrsteilnehmende werden gebeten, den Bereich großräumig zu umfahren. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Teilsperrung der Bruchköbeler Landstraße in Hanau-Nordwest

HANAU. Aufgrund von Straßenbauarbeiten (Straßeneinbruch) wird es erforderlich, stadtauswärts eine Fahrspur der Bruchköbeler Landstraße/B45 in Höhe Mittelbuchener Straße zu sperren. Voraussichtlicher Wegfall der Fahrspur ist vom Donnerstag, 13. Juni, bis Donnerstag, 27. Juni. Bereits im Vorfeld werden dort Markierungsarbeiten für die geänderte Verkehrsführung durchgeführt. Verkehrsteilnehmende werden um erhöhte Aufmerksamkeit im Bereich der Baustelle gebeten. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mobile Stadtwache der Stadtpolizei am Freitag in Wolfgang

HANAU. Nach den positiven Rückmeldungen wird die „Mobile Wache“ der Hanauer Stadtpolizei am kommenden Freitag, 14. Juni, im Stadtteil Wolfgang fortgesetzt. Von 12 bis 17 Uhr stehen zwei Stadtpolizisten mit ihrem Infostand auf dem Parkplatz vor der Elisabeth-Schmitz-Schule (Bertha-von-Suttner-Straße 10, gegenüber des Spielplatzes) bereit, um Fragen zu beantworten, Hinweise aufzunehmen oder auch Einblicke in ihren facettenreichen Beruf zu geben. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

10. Juni 2024

Stadt Hanau unterstützt Ludwigshafen mit Hochwasserschutzausrüstung

HANAU/LUDWIGSHAFEN. Die Stadt Hanau hat der Stadt Ludwigshafen kurzfristig Hochwasserschutzausrüstung zur Verfügung gestellt, um den dort hohen Bedarf an Hilfsmitteln zu decken. Dabei wurden insgesamt 200 Meter an Schutzbarrieren bereitgestellt. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Kreiselbau am Sandeldamm: Bushaltestelle Nordstraße entfällt an zwei Wochenenden

HANAU. Die Bauarbeiten für den neuen Kreisel am Sandeldamm sind fast abgeschlossen. Im Vorfeld der Finalisierung der Bauarbeiten wird die Baustelle am Sandeldamm an zwei Wochenenden voll gesperrt. Hiervon ist auch der Busverkehr betroffen: Die Haltestelle Nordstraße entfällt vom 13. bis 16. Juni sowie am 22. und 23. Juni. Ersatzweise wird der Halt „Schlossplatz“ angefahren. Betroffen sind die Buslinien 2, 10, 12, MKK-33, MKK-54, 562 und 563 sowie weitere Fahrten im Schülerverkehr. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Buslinie 1 wird am 16. Juni zeitweise umgeleitet

HANAU. Wegen einer Veranstaltung an der Freigerichtstraße entfallen am Sonntag, 16. Juni, zwischen 6 und 10 Uhr auf der Linie 1 die Haltestellen „Alfred-Delp-Straße“ und „Stadtwerke“ in beiden Richtungen. Ersatzweise halten die Busse in dieser Zeit an den Haltestellen „Friedrichstraße“ und „Kurt-Blaum-Platz“. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Straßenbauarbeiten auf der B 276 im Bereich Flörsbachtal

FLÖRSBACHTAL. Seit Anfang April erfolgen umfangreiche Straßenbauarbeiten auf der B 276 im Bereich Flörsbachtal. In verschiedenen kleinen Bauabschnitten wird der fast drei Kilometer lange Streckenabschnitt der Bundesstraße 276 erneuert. Die ersten drei Bauabschnitte sind bereits geschafft. Nach den Feierlichkeiten zur 750 Jahrfeier von Flörsbach setzen sich nun die Arbeiten ab dem 10. Juni im vierten Bauabschnitt fort. Damit betrifft das direkte Baufeld den Bereich zwischen der  Straße "Am Rupprich" und der "Huntzelstraße". Die Dauer der Arbeiten in diesem vierten Bauabschnitt ist bis voraussichtlich bis Ende Juni vorgesehen.

Für den überörtlichen Verkehr bleibt weiterhin die bestehende Umleitung eingerichtet und ausgeschildert. Für den Pkw-Verkehr erfolgt diese in beiden Fahrtrichtungen über Lohrhaupten und Lettgenbrunn. Der Lkw-Verkehr dagegen soll in Fahrtrichtung Biebergemünd südlich über die L 2305 umgeleitet werden und in Fahrtrichtung Bayern nördlich ebenfalls über Lohrhaupten und Lettgenbrunn. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

08. Juni 2024

HANAU: Mahnwache gegen Extremismus und Islamismus am Montag

HANAU. Ein parteiübergreifendes Bündnis ruft am Montag, den 10. Juni, um 20 Uhr, zu einer Mahnwache auf dem Altstädter Markt (vor dem Goldschmiedehaus) in Hanau auf. Teil des Bündnisses sind CDU, SPD, FDP und die Bürger für Hanau (BfH) sowie die Gewerkschaft der Polizei und die Deutsche Polizeigewerkschaft. Die Mahnwache wird unter dem Motto „Mahnwache gegen Extremismus und Islamismus – für Respekt und Zusammenhalt in der Gesellschaft“ stehen. Anlass ist der Messerangriff in Mannheim, bei dem ein 29-jähriger Polizeibeamter getötet wurde.

„Der Aufruf richtet sich an Bürgerinnen und Bürger, die friedlich ihre Anteilnahme an der schrecklichen Tat zum Ausdruck bringen und ein Zeichen für Respekt, Zusammenhalt und Vielfalt in der Gesellschaft setzen wollen. Zudem wollen wir unsere Solidarität bekunden mit all den Einsatzkräften, die sich tagtäglich, sei es haupt- oder ehrenamtlich, für unsere Sicherheit einsetzen“, erklären die Veranstalter. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Vollsperrung in Großauheim

HANAU. Mit Verkehrsbeeinträchtigungen ist von Montag, 10. Juni, an im Hanauer Stadtteil Großauheim zu rechnen. Wegen der Reparatur eines Kanalschadens/Straßeneinbruch ist es erforderlich, die Krotzenburger Straße zwischen der Steinwingertstraße und der Vogelsangstraße bis voraussichtlich 21. Juni vollständig für den Fahrzeugverkehr zu sperren. Eine Umleitungsbeschilderung ist für den Fahrzeugverkehr über die Marienstraße und Hainbachstraße ausgeschildert. Ein Befahren der Straße bis zur Baustelle ist von beiden Seiten möglich. Verkehrsteilnehmende werden gebeten, den Bereich großräumig zu umfahren. (red)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

07. Juni 2024

Holzgasse wieder frei

GELNHAUSEN. Die Holzgasse in Gelnhausen ist wieder für den Verkehr freigegeben. Die Baumaßnahmen sind allerdings noch nicht komplett abgeschlossen, weshalb noch keine Pflasterung erfolgen konnte. Die Fahrbahn wurde vorübergehend mit einer Asphaltdecke wiederhergestellt, teilt das Bauamt der Stadt Gelnhausen mit.

Nötig waren die ungeplanten Bauarbeiten wegen einer Leckage an der Gasleitung. In naher Zukunft stehen aber noch der Austausch des Kanals und die Erneuerung der Wasserleitung in der Holzgasse an. Diese Arbeiten schließen an die Tiefbaumaßnahmen im Kapellenweg an und können erst nach Fertigstellung dieser aufwändigen Maßnahme begonnen werden. Es wird einige Monate dauern, bis in der Holzgasse wieder Kopfsteinpflaster verlegt werden kann. Die Zwischenlösung mit einer Asphaltdecke ist deutlich kostengünstiger als die Verlegung von Kopfsteinpflaster, das dann für die Kanalherstellungsarbeiten wieder aufwändig entfernt werden müsste. (red)

Neues Beliebtes
    Kontakt
    Kinzig.News Redaktion:
    Telefon:06051 833 712
    E-Mail: [email protected]
    Kinzig.News Vertrieb:
    Telefon:06051 833 711
    E-Mail: [email protected]
    Kinzig.Termine